DTM Trophy: Team GT startet 2020

Von Sascha Kröschel | 15.Januar 2020

Team GT bringt eine legendäre Rennsport-Marke ins DTM-Rahmenprogramm. Die in München ansässige Mannschaft wird mit zwei GT-Sport-Versionen des McLaren 570S in der DTM Trophy 2020 an den Start gehen.

„Wir freuen uns sehr, das Team GT in der DTM Trophy begrüßen zu dürfen“, sagt Frederic Elsner, Director Event beim DTM-Vermarkter ITR. „Die beiden McLaren sind spektakuläre und leistungsstarke Rennfahrzeuge, die bei Motorsport-Fans sehr gut ankommen werden. Außerdem ist die Mannschaft um Teamchef Bernhard Laber eine eingespielte Truppe, die junge Talente fördert und optimal auf deren Karrierewegen begleitet. Dieser Ansatz passt perfekt zur Ausrichtung der DTM Trophy.“ Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

24h Dubai 2020: Rennen wegen Regen abgebrochen

Von Sascha Kröschel | 14.Januar 2020

24h-Rennen DubaiAufgrund heftiger Regenfälle versinkt Dubai im Chaos. Am Samstag musste bereits das 24h-Rennen abgebrochen werden, da die Strecke binnen Minuten knöchelhoch unter Wasser stand. Nun sitzen mehrere hundert Passagiere aufgrund von Überschwemmungen auf dem Flughafen fest. Die Situation ist nach Berichten Betroffener chaotisch, die Schalter unterbesetzt. Es muss mit mehreren Stunden Wartezeit gerechnet werden. Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

24h Dubai 2020: Mercedes und Black Falcon peilen 5. Sieg an

Von Sascha Kröschel | 8.Januar 2020

Mercedes AMG GT3Seine offizielle Rennpremiere 2020 feiert der neue Mercedes AMG GT3, der neben einem überarbeiteten Design auch zahlreiche technische Optimierungen aufweist, zum Saisonauftakt in Dubai (9.-11. Januar 2020). Eingesetzt wird das Evolutionsmodell hierbei von den Teams SPS automotive performance (#10) und CP Racing (#85), die ebenfalls zum erweiterten Favoritenkreis des 24-Stunden-Rennens in der Wüstenmetropole zählen. Dies gilt ebenso für das Team BLACK FALCON, das bereits vier Mal den Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen von Dubai erringen konnte (2012, 2013, 2015 und 2018). Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

24h-Rennen Dubai 2020: Starterliste für den Saisonauftakt

Von Sascha Kröschel | 7.Januar 2020

24h-Rennen DubaiAllmählich ist es eine Tradition wie das Neujahrskonzert in Wien oder das Skispringen in Garmisch-Partenkirchen: im 15. Jahr in Folge ist das Dubai Autodrome Austragungsort der Hankook 24h-Rennen Dubai als Saisonauftakt der 24H SERIES Continents powered by Hankook. Vom 7.-11. Januar 2020 gibt es jede Menge Motorsport auf der modernen Anlage in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit einem vollen Starterfeld von GT-und Tourenwagen. Wir haben hier die Starterliste für das Rennen.

Die komplette Starterliste inklusive der Fahrer findet Ihr hier! Weiterlesen »

Themen: 24h-Rennen | 2 Kommentare »

Yokohama verliert WTCR-Ausrüstervertrag an Goodyear

Von Sascha Kröschel | 3.Januar 2020

Goodyear RäderwechselKurz vor Weihnachten hat die FIA als zuständige Dachorganisation für den weltweiten Motorsport einen Vertrag mit Goodyear über die Ausrüstung des Tourenwagen-Weltcups unterzeichnet. Der US-Reifenhersteller rüstet demnach die Rennserie ab diesem Jahr für zunächst insgesamt drei Saisons mit Reifen aus.

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

Goodyear rüstet LMP2-Klassen aus, Michelin war „nicht eingebunden“

Von Sascha Kröschel | 18.Dezember 2019

Goodyear RäderwechselNachdem seit diesem Wochenende klar ist, dass Goodyear zukünftig die LMP2-Klassen in der FIA World Endurance Championship (WEC) und in der European Le Mans Series exklusiv mit Reifen beliefern wird, äußert sich Michelin nun zu dem Vergabeverfahren. Zwar habe zuvor der französische Hersteller – im Rahmen einer Ausschreibung – die exklusive Belieferung der neuen Klasse „Le Mans Hypercar“ (LMH) zugeschlagen bekommen, in Bezug auf die LMP2-Klasse sei man aber „nicht eingebunden“ gewesen. Weiterlesen »

Themen: WEC | Kommentare deaktiviert für Goodyear rüstet LMP2-Klassen aus, Michelin war „nicht eingebunden“

WTCR: Norbert Michelisz gewinnt Weltcup 2019

Von Sascha Kröschel | 16.Dezember 2019

IFIA WTCRm Tourenwagen-Weltcup WTCR schaffte es Norbert Michelisz im letzten Rennen der Saison 2019 zum Champion. Der Ungar gewann die umkämpfte Serie auf seinem Hyundai i30 N und konnte auf dem eigens aufgestellten Thron des Meisters Platz nehmen. Volkswagen Pilot Johan Kristoffersson holte beim letzten Auftritt der Marke in der WTCR einen Rennsieg. Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kommentare deaktiviert für WTCR: Norbert Michelisz gewinnt Weltcup 2019

Formel 1: Keine neuen Reifen von Pirelli für die Saison 2020

Von Sascha Kröschel | 10.Dezember 2019

Pirelli Formel 1ReifenJetzt steht es fest: 2020 wird es in der Formel 1 keine neuen Reifen geben. Laut FIA ist die Abstimmung der Teams gegen die 2020er-Reifen von Pirelli einstimmig ausgefallen. Nach dem Test Anfang November 2019 in Austin hatte es von einigen Teams Kritik gegeben. Jetzt nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi fiel die Meinung einstimmig aus. Also wird in der neuen Saison weiter mit den 2019er-Pneus gefahren. „Die FIA ​​möchte sowohl Pirelli als auch allen Teams für ihre Arbeit und Zusammenarbeit bei der Verbesserung der Reifen für die Saison 2020 und darüber hinaus danken. In jedem Fall sind die gewonnenen Erkenntnisse von unschätzbarem Wert für die weitere Verbesserung der Reifen in der Zukunft“, heißt es beim Verband.

Themen: Formel 1 | Kommentare deaktiviert für Formel 1: Keine neuen Reifen von Pirelli für die Saison 2020

« Vorangehende Artikel