Großes Interesse an der neuen ADAC Formel 4

Von Catharina Roosen | 6.März 2015

Formel 4An der neu geschaffenen ADAC Formel 4-Serie herrscht großes Interesse. Mit bereits mehr als 20 Einschreibungen gibt die Serie am 24. April 2015 in Oschersleben ihr Debüt im Rahmen des ADAC GT Masters Wochenende. Zahlreiche Neueinsteiger und namhafte Teams sorgen für ein anspruchsvolles und internationales Teilnehmerfeld. Damit bietet die Einsteigerklasse ein spannendes und herausforderndes Umfeld für talentierte Nachwuchspiloten. Angetrieben werden die Formelwagen einheitlich mit Turbo-Motoren von Abarth.

Beste Beispiele sind Mick Schumacher, der Sohn von Ex-Formel 1 Weltmeister Michael Schumacher, startet beim Team Van Amersfoort Racing. Der talentierte deutsche Fahrer absolviert beim niederländischen Team den Schritt vom Kart- in den Formelsport. Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

WEC: René Rast Fit für die Langstrecken-Saison

Von Sascha Kröschel | 6.März 2015

Rene RastRené Rast startet 2015 zum ersten Mal im LMP-Programm von Audi. Bislang war er mit dem Audi R8 LMS ultra im GT3-Rennsport sehr erfolgreich. In Le Mans kann er im Juni beweisen, dass er sportlich auch für die höchsten Anforderungen fit ist.

Was Le Mans ausmacht, zeigt ein Rechenbeispiel: Bis zu 3g beträgt die Verzögerung im Audi R18 e-tron quattro beim Bremsen. Wenn der Fahrer auf der berühmten Hunaudières-Geraden in Le Mans die Schikanen anbremst, wirkt also eine gewaltige Kraft auf ihn – aus 68 Kilogramm Eigengewicht im Fall von René Rast werden dann kurzzeitig 204 Kilo, die ihn in die Gurte drücken. Das ist deutlich mehr als in einem GT3-Rennwagen. Weiterlesen »

Themen: 24h-Rennen, Le Mans, WEC | Kein Kommentar »

Junior Programm Gewinner Jesse Krohn steigt ins GT-Programm von BMW Motorsport auf

Von Catharina Roosen | 6.März 2015

Marc VDS BMW Z4 GT3Für Jesse Krohn (FI) geht das BMW Motorsport Junior Programm 2015 in die nächste Runde. Der Gewinner des ersten Jahrgangs der 2014 von BMW Motorsport neu gestalteten Nachwuchsförderung für GT- und Tourenwagen-Piloten wird in seinem zweiten Jahr ein intensives Rennprogramm im BMW Z4 GTE und im BMW Z4 GT3 bestreiten. Anfang Februar hatte Krohn erstmals in seiner noch jungen Karriere die Gelegenheit, sein Talent am Steuer des BMW Z4 GTE unter Beweis zu stellen. Auf dem BMW eigenen Gelände in Miramas (FR) absolvierte der 24-Jährige einen umfangreichen Test. Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

DTM: Erster DTM-Test für das neue Mercedes-Benz Einsatzteam ART Grand Prix

Von Sascha Kröschel | 6.März 2015

700_4337 abDie Vorbereitung auf die kommende DTM-Saison 2015 nimmt weiter Schwung auf. In der zurückliegenden Woche testete das Mercedes-AMG DTM Team von Montag bis Mittwoch auf dem portugiesischen Autódromo Internacional do Algarve in Portimão. Mit dabei: Das neue Einsatzteam ART Grand Prix. Die Mannschaft von Teamchef Frédéric Vasseur steigt in diesem Jahr als drittes Einsatzteam der Marke mit dem Stern in die DTM ein. In Portugal absolvierte ART seine ersten Testkilometer mit einem DTM-Fahrzeug. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

VLN: AVIA racing startet mit jungem Nachwuchsteam auf der Nordschleife

Von Sascha Kröschel | 6.März 2015

AVIA racing blickt der Motorsportsaison 2015 erwartungsvoll entgegen. Erstmals wird der Rennstall mit Ronja Assmann und Lena Strycek im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft antreten. Die beiden Nachwuchspilotinnen werden sich im Opel Astra OPC Cup mit Raphael Hundeborn am Steuer abwechseln. AVIA racing setzt damit sein erfolgreiches Engagement fort und rückt vor allem die Nachwuchsförderung in den Fokus. Weiterlesen »

Themen: VLN | Kein Kommentar »

Formel 1: Pirelli gibt die Mischungen für die ersten 4 Rennen bekannt

Von Catharina Roosen | 4.März 2015

Pirelli Formel 1 ReifenPirelli hat die Reifen-Mischungen für die die ersten vier Grand Prix-Rennen der Saison 2015 festgelegt, die in Australien, Malaysia, China und Bahrain stattfinden.

Für den Saison-Auftakt in Australien nominierte Pirelli den P Zero White (Medium) und den P Zero Yellow (Soft). Diese Kombination deckt die vielfältigen Anforderungen des semi-permanenten Kurses im Albert Park ab und kommt zudem mit dem breiten Witterungs-Spektrum sehr gut zurecht, für das Melbourne bekannt ist. Weiterlesen »

Themen: Formel 1 | Kein Kommentar »

24h Le Mans 2015: Ex Formel 1 Pilot komplettiert Nissan Team

Von Catharina Roosen | 3.März 2015

Nissan GT R LMDer frühere Formel-1-Fahrer Max Chilton und der langjährige Nissan Pilot Alex Buncombe komplettieren das Nissan Fahreraufgebot für die kommende World Endurance Championship (WEC). Das gab das Unternehmen im Rahmen des Genfer Salons bekannt, auf dem der komplett neu entwickelte LM P1-Prototyp zum ersten Mal in Europa zu sehen sein wird. Nissan und NISMO bestreiten die komplette Langstrecken-WM mit zwei Wagen und sechs Piloten, für das 24 Stunden Rennen von Le Mans ist ein mit drei weiteren Fahrern besetztes drittes Auto genannt. Weiterlesen »

Themen: 24h-Rennen, Le Mans | Kein Kommentar »

« Vorangehende Artikel