DTM: Start in die zweite Hälfte mit besonderem Flair…

Von Kerstin Prange | 18.August 2017

Start in die zweite Hälfte mit besonderem Flair – Zandvoort [NL]

Die Boliden sind zurück. Start in die zweite Hälfte mit besonderem Flair – Zandvoort [NL]. Die DTM hat die Sommerpause beendet. Passenderweise startet die zweite Saisonhälfte an einer Rennstrecke mit besonderem Flair: Zandvoort steht seit jeher für familiäre Atmosphäre mit Sonne, Strand und Meer, garniert durch heiße Renn-Action. Die Läufe elf und zwölf in der Meisterschaft auf dem „Circuit“ versprechen in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich und atemberaubend zu werden. Auch der neu aufgelegte Asphalt wird dieses Mal auf dem holländischen Rundkurs an der Küste eine entscheidende Rolle spielen. Abgerundet wird das Sommer-Festival in den Dünen durch die Teilnahme prominenter Gäste. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

VLN: Saisonhightlight steht vor der Tür

Von Hendrik Mannheim | 17.August 2017

Die VLN-Langstreckenmeisterschaft geht in die fünfte Runde und bietet den Fans am kommenden Wochenende das 6-Stundenrennen auf dem Nürburgring. Die Augen werden dieses Mal aber nicht nur auf den Gesamtsieg oder die einzelnen Klassensiege, sondern auch auf die Rennpremiere des Mercedes-AMG GT4 Modells gerichtet sein. Mit vielen Top-Autos in der Klasse SP9 wird der Kampf um den Tagesgesamtsieg sehr spannend sein. Weiterlesen »

Themen: Motorsport, VLN | Kein Kommentar »

24h-Rennen Nürburgring: Termin 2018 steht fest

Von Sascha Kröschel | 8.August 2017

24h-Rennen 2017 NürburgringDas ADAC Zurich 24h-Rennen findet 2018 vom 10. bis 13. Mai 2018 statt. Der ADAC Nordrhein als Ausrichter des Langstreckenklassikers konnte mit den Betreibern der Rennstrecke das langen Himmelfahrtswochenende für die 46. Auflage des Jahreshöhepunktes auf der Nordschleife fixieren. Der Termin liegt damit etwas früher als in diesem Jahr, als die 24h Ende Mai (Fronleichnam) ausgetragen wurden. Abgesehen davon ändert sich am bewährten Erfolgspaket nichts. Auch 2018 wird es in der Vorbereitungsphase das Qualifikationsrennen geben, und traditionell können sich die Aktiven und Fans auch im Rahmen der vorausgehenden VLN-Läufe auf das Highlight-Rennen auf der 25,378 km langen Kombination aus Nordschleife und Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings vorbereiten. Nachdem nun der Termin für das 24h-Rennen als wichtigem Eckpunkt endgültig feststeht, können auch dafür die Terminplanung beginnen.

Themen: 24h-Rennen | Kein Kommentar »

24h-Rennen Spa: Audi gewinnt das Rennen 2017

Von Sascha Kröschel | 1.August 2017

24h-Rennen Spa 2017Audi hat in einer spannenden Ausgabe der 24 Stunden von Spa seinen vierten Sieg beim größten GT3-Langstreckenrennen der Welt errungen. Jules Gounon/Christopher Haase/Markus Winkelhock hatten nach 3.824 Kilometern einen Vorsprung von 11,862 Sekunden. In einem sehr ausgeglichenen Wettbewerb kämpften vier Marken bis zum Schluss um den Sieg und belegten am Ende die ersten vier Plätze. Weiterlesen »

Themen: 24h-Rennen | Kein Kommentar »

24h-Rennen Spa: Mercedes mit Bestzeit im Qualifying

Von Sascha Kröschel | 28.Juli 2017

24h-Rennen Spa 2017Die Teams von Mercedes-AMG Customer Racing sind erfolgreich in das lange Wochenende des 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps gestartet. In der Kombination von Qualifying und Nacht-Qualifying konnten sich drei der elf gestarteten Mercedes GT3 für das heutige Superpole-Qualifying der 20 zeitschnellsten Teams qualifizieren. Die Bestzeit aller 63 gestarteten Fahrzeuge holte sich die #90 des Team AKKA ASP mit Raffaele Marciello (ITA), Michael Meadows (GBR) und Edoardo Mortara (ITA). Weiterlesen »

Themen: 24h-Rennen | Kein Kommentar »

Neue Motorsport-Strategie bei Porsche mit klarem Fokus auf Elektromobilität

Von Sascha Kröschel | 28.Juli 2017

Manthey PorscheJetzt also auch Porsche. Sind das schon alles folgen des Diesel-Skandal oder eine logische Konsequenz des Elektro-Trends ?

Porsche steigt ab 2019 mit einem eigenen Werksteam in die Formel E ein. Im Gegenzug beendet das Unternehmen sein LMP1-Engagement in der FIA Langstreckenweltmeisterschaft (WEC) zum Saisonende 2017. Zugleich konzentriert Porsche seine Motorsport-Strategie auf den Einsatz des 911 RSR in der GT-Klasse der FIA World Endurance Championship mit den 24 Stunden von Le Mans als Höhepunkt sowie in der amerikanischen Rennserie IMSA WeatherTech SportsCar Championship und weiteren Langstrecken-Klassikern. Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

DTM: Gerhard Berger von Mercedes-Ausstieg geschockt

Von Kerstin Prange | 26.Juli 2017

Berger spricht vom „Keulenschlag“ und übt sich in Zweckoptimismus…

[Quelle: www.sport1.de]

Gerhard Berger von Mercedes-Ausstieg geschockt

Gerhard Berger, Chef des DTM-Vermarkters ITR, ist über den bevorstehenden Ausstieg von Mercedes aus der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft schockiert.“Die Nachricht hat mich am Montag getroffen wie ein Keulenschlag“, sagte der frühere Formel-1-Pilot der tz und Auto Bild Motorsport. Mercedes hatte am Montag seinen Rückzug aus der DTM für Ende 2018 und den Einstieg in die Elektrorennserie Formel E angekündigt.Beim letzten DTM-Rennen in Moskau am vergangenen Wochenende habe es laut Berger zwar „gewisse Schwingungen“ gegeben, „aber richtig gewusst vom Mercedes-Ausstieg hat niemand was“.

Gerhard Berger von Mercedes-Ausstieg geschockt

Fotoarchiv: GEPA-051074464 – SHANGHAI,CHINA,05.OCT.07 – FORMULA 1, MOTORSPORT – Formula One Grand Prix of China, practice, Friday. Image shows co-owner Gerhard Berger (Scuderia Toro Rosso). Photo: GEPA pictures/ Mathias Kniepeiss

Berger übt sich in Zweckoptimismus

Im Bezug auf mögliche Konsequenzen für die gesamte Rennserie übte sich der Österreicher in Zweckoptimismus. „Jetzt muss man in die Hände spucken und die neue Situation als Herausforderung sehen, und man darf nicht in Panik verfallen“, sagte er: „Mercedes steigt ja nicht morgen aus, sondern erst Ende 2018.“

Nach der Abschiedsankündigung von Mercedes hatten die Hersteller Audi und BMW bislang ein klares Bekenntnis zur DTM vermieden. Beide engagieren sich künftig auch in der Formel E. Auch die Verlängerung des TV-Vertrags mit der ARD scheint nach dem Mercedes-Ausstieg mehr denn je unsicher.

Steht die DTM jetzt gar vor dem Aus?

Die Konkurrenten vermeiden ein klares Bekenntnis. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

« Vorangehende Artikel