The last dance der DTM – Class1 Ära ist vorbei

Von Kerstin Prange | 9.November 2020

the last dance der DTM

letzter Start der DTM Class1 – Hockenheim 2020 | foto: aos

The last dance der DTM – Class1 Ära ist vorbei. Spannend war das letzte Rennen des Jahres zumindest in der ersten Hälfte. Rast verlor die Pole Position wenige Meter nach dem Start an den Zweitplatzierten Rockenfeller. Auch Müller gelang von P4 ein guter Start vorbei an Green. Rast eroberte die Führung nach harten Duellen mit Rockenfeller in den ersten Runden zurück. Müller blieb in Lauerstellung und beobachtete das Treiben der beiden vor sich.

In Runde 14 absolvierte Müller seinen Pflichtboxenstopp. Rast zog erst in Runde 17 nach. Bei Rasts Rückkehr auf die Piste gelang Müller der Undercut. Erstmals konnte er die Führung mit fünf Sekunden Vorsprung übernehmen. Rats hatte noch viel zu kalte Reifen, um sofort zum Gegenschlag auszuholen. In Runde 24 war es dann soweit. Rast hatte zuvor mehrere schnellen Rundenzeiten zurückgelegt und setzte sich gegen Müller durch. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

Zukunftsmusik – DTM Electric

Von Kerstin Prange | 8.November 2020

Zukunftsmusik - DTM Electric.

Hockenheim, Germany: DTM Hockenheimring, 2020

Zukunftsmusik – DTM Electric. 2023 könnte erstmals die DTM Electric an den Start gehen. Sie ist als eigenständige Serie konzipiert. Neben der DTM, DTM Trophy, DTM Classic und DTM Esports bildet sie eine der fünf Säulen der DTM-Plattform. Die DTM Electric soll Technologie, Innovation und Hochleistung in einem ansprechenden Motorsportformat vereinen. Diezukünftigen Elektro-Serienfahrzeuge von Herstellern oder Mobilitätsanbietern sollen publikumswirksam zum Einsatz kommen. Sie verspricht spektakulären Rennsport! Mit leistungsstarken, effizienten und schnellen Autos, einem kosteneffizienten, modularen Konzept und Sicherheit wird auf höchstem Niveau gefahren. Der Plan umfasst Sprintrennen mit einer Dauer von rund 30 Minuten. Auch Pflicht-Boxenstopps sollen erhalten bleiben und einen automatisierten Batteriewechsel zeigen. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

DTM-Showdown – Müller schwächelt im Qualyfing

Von Kerstin Prange | 8.November 2020

DTM-Showdown - Müller schwächelt

#33 René Rast vs. #51 Nico Müller – wer behält die Nerven im letzten Kamof um die DTM-Meisterschaft 2020 | foto: aos

DTM-Showdown – Müller schwächelt im Qualifying, Rast holt die allerletzte Poleposition in der DTM. Eine Ära im Motorsport geht heute zu Ende. Damit holt Rast bereits vor dem Start wichtige drei Punkte für seine 20. Pole in der DTM-Karriere. Rast wird das letzte Rennen als Polesetter beginnen und sicherte sich die optimalste Chance auf einen erneuten Meisterschaftstitel. Mit 16 Zählern Vorsprung führt Rast die Meisterschaft vor dem letzten Rennen des Jahres an. Ein fünfter Platz würde dem Audipiloten zum dritten Titel nach 2017 und 2019 ausreichen. Müller hingegen muss – selbst bei einem Rast-Ausfall – Zweiter werden, um eine rechnerische Chance auf den Titel zu haben. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

DTM 2020: Ein knallhartes Duell – Rast vs. Müller

Von Kerstin Prange | 7.November 2020

Ein knallhartes Duell - Rast vs. Müller

Müller vs. Rast im Samstagrennen | foto: aos

Ein knallhartes Duell – Rast vs. Müller am Samstag in Hockenheim. Mit 48 Tausendstelsekunden Vorsprung sicherte sich Rast die Pole-Position. Müller gelang von Platz zwei der bessere Start und ein Überholmanöver in der ersten Kurve, bei dem Rast von der Strecke gedrängt wurde. Es war nur ein Vorgeschmack auf den weiteren Rennverlauf, in dem sich die beiden Audi-Piloten immer wieder gegenseitig überholten und mehrmals leicht berührten. Am Ende überquerte Müller die Ziellinie 0,622 Sekunden vor Rast als Sieger. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

DTM Finale – Quali 1

Von Kerstin Prange | 7.November 2020

DTM Saison im Pandemiejahr

René Rast [Audi Sport Team Rosberg]- Polesetter Race 1 DTM Finale 2020 Hockenheim | foto: aos

DTM Finale – Quali 1 und das Race 1 ist bereits im vollen Gange. René Rast hat sich beim ersten Qualifying die Pole sichern können und kann somit vorzeitig am Samstag die Meisterschaft für sich entscheiden.

Bei kühlen Bedingungen und vor leeren Tribünen holte Rast die sechste Pole in diesem Jahr. Mit der 19. Pole seiner DTM-Karriere überholte er in der ewigen Qualifying-Statistik Bruno Spengler und belegt den dritten Gesamtplatz.

Rast benötigte 1:28.405 Minuten für seine beste Rundenzeit im 20-minütigen Zeittraining. Damit stellte er gleichzeitig einen neuen Streckenrekord auf dem 4,573 Kilometer langen Hockenheimring auf. Die vorige Bestzeit ging auf das Konto von Philipp Eng, der 2019 für seine beste Runde 1:28.972 Minuten benötigte.

Müller hatte mit einem hauchdünnen Rückstand von nur 0,048 Sekunden die Pole knapp verpasst. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

DTM Saison im Pandemiejahr

Von Kerstin Prange | 7.November 2020

DTM Saison im Pandemiejahr

Audi-Mechaniker im letzten Einsatz an diesem Wochenende | foto: aos

DTM Saison im Pandemiejahr geht zu Ende. In diesem Jahr war es für eine live Berichterstattung sehr herausfordernd. Erst wurde der Saisonstart immer wieder verschoben, dann war lange unklar, wer letztendlich vor Ort berichten kann. Covid 19 hatte auch den Motorsportbereich fest im Griff. Erstmals wurden DTM-Rennen ohne Fans an den Rennstrecken ausgefahren. Dann ein kurzer Lichtblick, als in Assen Zuschauer live dabei sein konnten. Journalisten hatten und haben bis zum Finalwochenende immer noch keinen Zugang, um direkt vom Geschehen berichten zu können. So ist es schwierig individuelle Eindrücke zu verarbeiten. Dennoch hatten wir unsere Fotografen an drei Rennwochenenden vor Ort platzieren zu können. Mit dem Ende der diesjährigen Saison geht auch die Ära der Class 1 zu Ende. Noch genau 2 Rennen haben die Turbo-Autos zu absolvieren und dann ist Schluss. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

Rast siegt – Konkurrenz enttäuscht

Von Kerstin Prange | 11.Oktober 2020

Rast siegt - Konkurrenz enttäuscht

#33 René Rast unter Druck in der Startaufstellung am Sonntag | foto: aos

Rast siegt – Konkurrenz enttäuscht. Vor dem Start zum zeiten Rennen in Zolder [BEL] sah es nicht so aus, als ob Rast seinen Boliden starten könnte. Plötzlich steigt starker Qualm aus dem Motorraum seines Arbeitsgerätes. Pure Aufregung in der Startaufstellung. Nicht nur im Rosberg-Team stieg der Puls. Doch dann kam noch rechtzeitig die Entwarnung und es wurde bestätigt, dass Rast im Meisterschaftskampf starten kann.

Die Startaufstellung zeigte erneut ein ungewohntes Bild. Gestern wurde Glock nur knapp vorm Qualy-Ende der Poleposition beraubt. Heute hat er gezeigt, dass er zum Polesetter taugt. Ebenfalls in der ersten Startreihe ein BMW – pilotiert von van der Linde. Rast, der Punkte sammeln muss, um in der Meisterschaft weiterhin im Spiel bleiben zu können, Weiterlesen »

Themen: DTM | Kommentare deaktiviert für Rast siegt – Konkurrenz enttäuscht

Kein Regen – Glock auf Pole

Von Kerstin Prange | 11.Oktober 2020

Kein Regen - Glock auf Pole

#16 Timo Glock holt Pole am Sonntag in Zolder | foto: aos

Kein Regen – Glock auf Pole, dennoch sehr feuchte Strecke, das ist der Herbst. Üblicherweise werden die Rundenzeiten bei solchen Verhältnissen im Verlauf der Session wesentlich schneller. Aber die Reifenstrategien ließen so manches Team verzweifeln. Glock hat die Gunst der Stunde genutzt und ist entgegen der Gewohnheiten ohne Reifenwechsel das Qualifying durchgefahren. Und er wurde belohnt! Heute hat er sich die Poleposition sichern können und startet im Sonntagsrennen vom P1. Ähnliche Reifenstrategie nutzte van der Linde und konnte sich so den Startplatz 2 sichern. Nach 20 Rennen führt kein Audi das Starterfeld an. Aufatmen im BMW-Lager, denn die Favoriten Müller und Frijns stehen ungewöhnlich weit hinten und werden von P7 und 8 das Feld aufrollen.

13:30 Uhr Start, live auf SAT1

 

 

Themen: DTM | Kommentare deaktiviert für Kein Regen – Glock auf Pole

« Vorangehende Artikel