DTM: Mattias Ekström gewinnt DTM-Finale – Audi holt den Markenpokal

Von Kerstin Prange | 19.Oktober 2014

Mattias Ekström gewann beim DTM-Saisonfinale auf dem Hockenheimring das zweite Rennen in Folge. Der Audi-Werksfahrer setzte sich bei strahlendem Sonnenschein in einer spannenden Schlussphase gegen seine Markengefährten Mike Rockenfeller und Jamie Green durch. Auf den Positionen vier und fünf folgte mit Paul Di Resta und Marco Wittmann der jeweils beste Mercedes-Benz- und BMW-Pilot.

 

300_0641 a Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

DTM: Bilanz 2014 – Ausblick 2015

Von Kerstin Prange | 19.Oktober 2014

Die DTM in Hockenheim – großes Finale der Jubiläumssaison 2014:

Sommerliche Temperaturen und volle Zuschauerränge bilden den idealen Rahmen dafür. Der perfekte Zeitpunkt, um mit Hans Werner Aufrecht, dem 1. Vorsitzenden des DTM-Rechteinhabers- und -vermarkters ITR e.V, eine kurze Bilanz zu ziehen und einen ersten Ausblick auf 2015 zu wagen. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

Porsche Carrera Cup: Philipp Eng gewinnt den Cup 2014

Von Sascha Kröschel | 19.Oktober 2014

Philipp Eng Wenn er den Helm abnimmt und aus dem Auto steigt, sieht er immer ein wenig verstrubbelt aus. Philipp Eng ist kein Geschniegelter, sondern ein Rennfahrer mit Ecken und Kanten und eben Wuschelhaaren. Nach einer Saison, die eher der Ardennenachterbahn von Spa als dem Reißbrettkurs vom Lausitzring glich, darf sich Eng neuer Champion des Porsche Carrera Cup Deutschland nennen. Er gewann durch konstant gute Ergebnisse und drei Rennsiege. Die Statistik täuscht über die verloren geglaubten Punkte von Spielberg hinweg. Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

DTM: Letztes Qualifying in der diesjährigen DTM-Saison

Von Kerstin Prange | 19.Oktober 2014

Hockenheim präsentiert sich mit schönstem Kaiserwetter…

Audi zeigt das stärkste Qualifying…

Es war ein Qualifying ganz nach dem Geschmack von Dieter Gass, dem Leiter DTM bei Audi Sport: “Sechs Audi in Q3 und drei auf den ersten drei Startplätzen: Das war genau der starke Auftritt, den wir hier im Qualifying gebraucht haben. Ich kann der ganzen Mannschaft nur sagen: well done! Wenn wir diese Leistung morgen im Rennen wiederholen, dann haben wir sehr gute Chancen, den Herstellertitel zu gewinnen. Das ist ganz klar unser Ziel.”

Miguel Molina

Miguel Molina – Polesetter beim letzten DTM Rennen der Saison 2014

Den Kampf um den besten Startplatz entschied Miguel Molina im Audi Sport Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Abt Sportsline für sich. Der Spanier bezwang seinen Teamkollegen Mattias Ekström im Red Bull Audi RS 5 DTM um hauchdünne 16 Tausendstelsekunden. Edoardo Mortara komplettierte im Audi Sport Audi RS 5 DTM mit Platz drei den starken Auftritt der bayerischen Mannschaft.

Themen: DTM | Kein Kommentar »

DTM: Weltpremiere des Audi TT cup zum DTM-Finale in Hockenheim

Von Kerstin Prange | 18.Oktober 2014

Noch bevor die Motoren der DTM Boliden an diesem Wochenende das erste Mal aufheulen, hat Audi mit einem Paukenschlag das neueste Motorsportprojekt vorgestellt:

Hier sind die ersten Fotos des neuen Audi Sport TT:

Audi Sport TT Cup

Dritte Generation einer Ikone
Die Weltpremiere des Audi TT cup im Rahmen des DTM-Finales auf dem Hockenheimring kommt passend zur Markteinführung des neuen Audi TT in Deutschland

Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

WEC: Das Lenkrad des Porsche 919 Hybrid

Von Sascha Kröschel | 16.Oktober 2014

Lenkard Porsche 919 HybridDie Richtung vorzugeben, ist die banalste Aufgabe des Lenkrads im Porsche 919 Hybrid. Die Fahrer des LMP1 Prototypen in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC halten einen Computer in Händen. Sie bedienen 24 Knöpfe und Schalter auf der Vorderseite sowie sechs Wippen auf der Rückseite, um den komplexesten Rennwagen, den Porsche bislang gebaut hat, zu kontrollieren.

Obwohl es Lenkrad heißt, ist es nicht rund, sondern ein flaches Rechteck. Die Form ist dem Platzbedarf beim Fahrerwechsel geschuldet. Weiterlesen »

Themen: WEC | Kein Kommentar »

VLN: Rowe Racing gewinnt beim eigenen Rennen

Von Sascha Kröschel | 12.Oktober 2014

Mercedes-Benz SLS AMG GT3 Team Rowe RacingNach dem Sieg beim 6-Stunden-Rennen entscheidet das Wormser Rennteam auch den neunten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring für sich. Maro Engel und Christian Hohenadel sicherten in ihrem SLS AMG GT3 mit der Nummer #6 den begehrten “Heimsieg” für das Rowe Racing Team beim Rowe DMV 250-Meilen-Rennen.

Dem Gesamtsieg voraus ging ein historisches Rekord-Qualifying: Auf der 24,358 Kilometer langen Kombination aus Nürburgring Sprintkurs und Nordschleife unterboten gleich drei Fahrer die magische Schallmauer von acht Minuten Weiterlesen »

Themen: VLN | Kein Kommentar »

« Vorangehende Artikel