Porsche Cup Deutschland fährt 2020 bei den 24h von Le Mans

Von Sascha Kröschel | 12.November 2019

Porsche Cup DeutschlandIm Rahmen des Championship Dinners und der Jubiläumsparty zur 30. Saison hat der Porsche Carrera Cup Deutschland seinen Rennkalender für die Saison 2020 vorgestellt. Ein besonderer Höhepunkt wird der Lauf im Rahmen der legendären 24 Stunden von Le Mans sein. Beim französischen Langstrecken-Klassiker startet der nationale Markenpokal gemeinsam mit dem Porsche Carrera Cup France. Sechs Events im Rahmen des ADAC GT Masters sowie eine Veranstaltung im Programm der DTM komplettieren den Kalender. Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

Formel 1: Kritik an den 2020er-Reifen

Von Sascha Kröschel | 11.November 2019

Pirelli Formel 1 ReifenDie 2020er-Reifen von Pirelli für die Formel 1 haben reichlich Kritik geerntet. Nachdem die Piloten vor dem Grand Prix der USA in Austin die Prototypen testen durften, ärgerten die sich aber über die Pneus. Laut verschiedenen Medienberichten forderten die Teams jetzt für 2020 zur Rückkehr zum aktuellen Reifenmodell. Pirelli-Motorsportchef Mario Isola wolle keine vorzeitigen Schlüsse ziehen und sich die Daten genau anschauen. Die Fahrer sollen nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi erneut die Möglichkeit bekommen, die Reifen für das kommende Jahr zu testen.

Themen: Formel 1 | Kein Kommentar »

Toyota GR Supra GT4 startet 2020

Von Sascha Kröschel | 29.Oktober 2019

Toyota Supra GT4Pünktlich zur Motorsportsaison 2020 ist der Toyota GR Supra GT4 bereit für die Rundstrecken: Die Rennversion des Sportwagens ist ab März 2020 in ganz Europa zu Preisen ab 175.000 Euro netto erhältlich, Nordamerika und Asien folgen im weiteren Jahresverlauf. Mit dem neuen GT4-Boliden stärkt Toyota Gazoo Racing den Kundenmotorsport.

Der auf dem Toyota GR Supra basierende und von der Toyota Motorsport GmbH weiterentwickelte Rennwagen verfügt über einen 3,0-Liter-Sechszylinder mit Twin-Scroll-Turbolader, der 320 kW/430 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Nm entwickelt. Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

Erster DMSB-Kongress startet in Fulda

Von Sascha Kröschel | 25.Oktober 2019

DMSB Kongress 2019Am kommenden Wochenende (26. / 27. Oktober 2019) betritt der Dachverband der deutschen Motorsportler mit dem erstmals durchgeführten DMSB-Kongress Neuland. Die Veranstaltung, die in Zukunft im Zweijahresrhythmus stattfinden soll, ist als zentrales Meeting für alle wichtigen Funktionsträger im deutschen Motorsport konzipiert. Neben wichtigen Gremiensitzungen – etwa von Fachausschüssen, Exekutivkomitee und Präsidium – geht es dabei auch um die Vernetzung der ehrenamtlich tätigen Motorsportler und um das Gewinnen neuer Perspektiven: Unter anderem werden sich Workshops und Podiumsdiskussionen mit wichtigen aktuellen Themen auseinandersetzen. Ein Messebereich ermöglicht die Kommunikation zwischen Unternehmen, Institutionen und Funktionären. Zu den Höhepunkten gehört außerdem der Abend des Ehrenamts, bei dem wichtige Ehrungen verliehen werden. Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

Pole, Podium und Pokale am laufenden Band für Simon Reicher

Von Sascha Kröschel | 23.Oktober 2019

DMV 2019Es war eines dieser Wochenenden, die der Kirchberger Simon Reicher nicht so schnell vergessen wird. Auf ganzer Linie erfolgreich – so präsentierte sich der 19-jährige Österreicher mit seinem YACO Racing Team beim Saisonfinale des DMV-GTC in Hockenheim. Hier die beeindruckenden Ergebnisse des Wochenendes: Das Dunlop 60 mit Platz acht im Zeittraining und Platz zwei im Rennen am Freitagnachmittag. Zeittraining eins im DMV-GTC mit Platz zwei, dritter im anschließenden Rennen, Pole Position im zweiten Zeittraining sowie dritter im Rennen am Samstagnachmittag. Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

DTM: Audi Team Phoenix bekommt vierten Best Pit Stop Award

Von Sascha Kröschel | 22.Oktober 2019

DTM Hockenheim 2019 RockenfellerAls Reifenpartner der Serie verleiht Hankook alljährlich seinen sogenannten Best Pit Stop Award an das Team in der DTM (Deutsche Tourenwagen-Masters), das in der jeweiligen Saison besonders erfolgreich in der Boxengasse gewesen ist bzw. die schnellsten Reifenwechsel absolviert. Dieses Jahr ist das Audi-Sport-Team Phoenix ausgezeichnet worden für die Leistungen seiner Crew. Für die Mechaniker des Rennstalls ist es nach 2018, 2017 und 2011 die nunmehr bereit vierte Ehrung dieser Art sowie die dritte in Folge. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kein Kommentar »

Porsche Supercup 2019: Packendes Saisonfinale in Mexiko um die Meisterschaft

Von Sascha Kröschel | 21.Oktober 2019

Porsche Supercup 2019Im Porsche Supercup herrscht vor den beiden Finalrennen in Mexiko-Stadt Hochspannung. Beim neunten und zehnten Saisonlauf des internationalen Markenpokals können Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing), Larry ten Voorde (NL/MRS GT-Racing), Porsche-Junior Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing) sowie Ayhancan Güven (TR/martinet by ALMÉRAS) die Meisterschaft für sich entscheiden. Das Quartett kämpft beim Doppellauf im Formel-1-Rahmenprogramm am kommenden Wochenende (25.-27. Oktober) um maximal 40 Punkte. Ammermüller (110 Punkte) reist als Spitzenreiter zum Saisonfinale. Ten Voorde ist mit 96 Zählern Zweiter und steht vier Punkte vor Andlauer. Güven (88 Punkte) belegt aktuell den vierten Rang. Weiterlesen »

Themen: Motorsport | Kein Kommentar »

DTM: Finale – Wasserspiele in Hockenheim

Von Kerstin Prange | 6.Oktober 2019

DTM Finale – Wasserspiele in Hockenheim und trotzdem fiel nichts ins Wasser. Das Wetter war für die Fahrer, Fotografen und Fans eine echte Herausforderung. Nachdem die ursprüngliche Startaufstellung vor dem Start neu gewürfelt wurde, hat die DTM auch in diesem Jahr alle ihre Trophäen an den Mann, das Team und den Hersteller gebracht.

DTM Finale - Wasserspiele in Hockenheim

Final-Lauf DTM 2019 | foto: aos

Geänderte Startformation

Mike Rockenfeller wurde nachträglich um 5 Plätze strafversetzt. Er hatte am Samstag seine dritte Verwarnung erhalten. Für Rockenfeller besonders bitter, da er seit Moskau 2015 mal wieder eine Pole herausfahren konnte. Dadurch spülte es Nico Müller, im wahrsten Sinne des Wortes, auf den besten Startplatz. Timo Glock rückte auf P2 vor und Jamie Green teilte sich mit Joel Eriksson die zweite Reihe. Champion René Rast wurde Achter, bestplatzierter Gaststarter aus der Super GT war Nick Cassidy (Lexus LC 500) auf P16. Weiterlesen »

Themen: DTM | Kommentare deaktiviert für DTM: Finale – Wasserspiele in Hockenheim

« Vorangehende Artikel