Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

    • 25. Mrz. 2022 - 26.03.2022 NLS 1 Nürburgring (D)
    • 08. Apr. 2022 - 09.04.2022 NLS / VLN 2 Nürburgring (D)
    • 22. Apr. 2022 - 23.04.2022 NLS / VLN 3 Nürburgring (D)
    • 26. Mai. 2022 - 29.05.2022 24h Nürburgring Nürburgring (D)
    • 24. Jun. 2022 - 25.06.2022 NLS / VLN 4 Nürburgring (D)
  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Tourenwagen-WM WTCC gastiert erstmals in Marrakesch

    Von |

    Nach mehr als vierwöchiger Pause meldet sich die FIA World Touring Car Championship (WTCC) mit einem Saisonhöhepunkt zurück: Am kommenden Wochenende (02.05.2009 – 03.05.2009) debütiert die Serie in Marrakesch (MA) und trägt zum ersten Mal in ihrer Geschichte zwei Läufe auf dem afrikanischen Kontinent aus. Die Strecke bietet auf dem Papier alles, was einen Stadtkurs auszeichnet: Enge Kurven, knackige Schikanen und bedrohlich nahe kommende Leitplanken. Aber nicht nur der „Circuit de Marrakech“ feiert sein Debüt in der WTCC. Erstmals treten die BMW Länderteams bei den Saisonrennen fünf und sechs mit der „Facelift“-Version des BMW 320si WTCC an.

    Ebenfalls neu ist das „Kompensationsgewicht“, das in Marrakesch erstmals zur Anwendung kommt, um die Leistungsunterschiede der einzelnen Fahrzeugmodelle auszugleichen. Auf Basis der in Curitiba (BR) und Puebla (MX) erreichten Rundenzeiten haben sich der BMW 320si WTCC mit H-Schaltung und der SEAT León TDI als Referenzmodelle erwiesen.

    Streckendaten:
    Länge = 4,540 Kilometer
    Rundenzahl =  12
    Renndistanz = 54,48 Kilometer

    TV-Zeiten:
    Sonntag, 3. Mai
    . 2009
    09:00 Uhr    Eurosport     Qulifikation (Wiederholung)
    12:45 Uhr     Eurosport     1. Rennen (Live)
    14:45 Uhr     Eurosport     2. Rennen (Live)
    Montag, 4. Mai. 2009
    08:45 Uhr     Eurosport     2. Rennen (Wiederholung)

    Chevrolet Cruze WTCC

    (Quelle: BMW, Chevrolet)Nach mehr als vierwöchiger Pause meldet sich die FIA World Touring Car Championship (WTCC) mit einem Saisonhöhepunkt zurück: Am kommenden Wochenende (02.05.2009 – 03.05.2009) debütiert die Serie in Marrakesch (MA) und trägt zum ersten Mal in ihrer Geschichte zwei Läufe auf dem afrikanischen Kontinent aus. Die Strecke bietet auf dem Papier alles, was einen Stadtkurs auszeichnet: Enge Kurven, knackige Schikanen und bedrohlich nahe kommende Leitplanken. Aber nicht nur der „Circuit de Marrakech“ feiert sein Debüt in der WTCC. Erstmals treten die BMW Länderteams bei den Saisonrennen fünf und sechs mit der „Facelift“-Version des BMW 320si WTCC an.

    Ebenfalls neu ist das „Kompensationsgewicht“, das in Marrakesch erstmals zur Anwendung kommt, um die Leistungsunterschiede der einzelnen Fahrzeugmodelle auszugleichen. Auf Basis der in Curitiba (BR) und Puebla (MX) erreichten Rundenzeiten haben sich der BMW 320si WTCC mit H-Schaltung und der SEAT León TDI als Referenzmodelle erwiesen.

    Streckendaten:
    Länge = 4,540 Kilometer
    Rundenzahl =  12
    Renndistanz = 54,48 Kilometer

    TV-Zeiten:
    Sonntag, 3. Mai
    . 2009
    09:00 Uhr    Eurosport     Qulifikation (Wiederholung)
    12:45 Uhr     Eurosport     1. Rennen (Live)
    14:45 Uhr     Eurosport     2. Rennen (Live)
    Montag, 4. Mai. 2009
    08:45 Uhr     Eurosport     2. Rennen (Wiederholung)

    (Quelle: BMW, Chevrolet)Nach mehr als vierwöchiger Pause meldet sich die FIA World Touring Car Championship (WTCC) mit einem Saisonhöhepunkt zurück: Am kommenden Wochenende (02.05.2009 – 03.05.2009) debütiert die Serie in Marrakesch (MA) und trägt zum ersten Mal in ihrer Geschichte zwei Läufe auf dem afrikanischen Kontinent aus. Die Strecke bietet auf dem Papier alles, was einen Stadtkurs auszeichnet: Enge Kurven, knackige Schikanen und bedrohlich nahe kommende Leitplanken. Aber nicht nur der „Circuit de Marrakech“ feiert sein Debüt in der WTCC. Erstmals treten die BMW Länderteams bei den Saisonrennen fünf und sechs mit der „Facelift“-Version des BMW 320si WTCC an.

    Ebenfalls neu ist das „Kompensationsgewicht“, das in Marrakesch erstmals zur Anwendung kommt, um die Leistungsunterschiede der einzelnen Fahrzeugmodelle auszugleichen. Auf Basis der in Curitiba (BR) und Puebla (MX) erreichten Rundenzeiten haben sich der BMW 320si WTCC mit H-Schaltung und der SEAT León TDI als Referenzmodelle erwiesen.

    Streckendaten:
    Länge = 4,540 Kilometer
    Rundenzahl =  12
    Renndistanz = 54,48 Kilometer

    TV-Zeiten:
    Sonntag, 3. Mai
    . 2009
    09:00 Uhr    Eurosport     Qulifikation (Wiederholung)
    12:45 Uhr     Eurosport     1. Rennen (Live)
    14:45 Uhr     Eurosport     2. Rennen (Live)
    Montag, 4. Mai. 2009
    08:45 Uhr     Eurosport     2. Rennen (Wiederholung)

    (Quelle: BMW, Chevrolet)Nach mehr als vierwöchiger Pause meldet sich die FIA World Touring Car Championship (WTCC) mit einem Saisonhöhepunkt zurück: Am kommenden Wochenende (02.05.2009 – 03.05.2009) debütiert die Serie in Marrakesch (MA) und trägt zum ersten Mal in ihrer Geschichte zwei Läufe auf dem afrikanischen Kontinent aus. Die Strecke bietet auf dem Papier alles, was einen Stadtkurs auszeichnet: Enge Kurven, knackige Schikanen und bedrohlich nahe kommende Leitplanken. Aber nicht nur der „Circuit de Marrakech“ feiert sein Debüt in der WTCC. Erstmals treten die BMW Länderteams bei den Saisonrennen fünf und sechs mit der „Facelift“-Version des BMW 320si WTCC an.

    Ebenfalls neu ist das „Kompensationsgewicht“, das in Marrakesch erstmals zur Anwendung kommt, um die Leistungsunterschiede der einzelnen Fahrzeugmodelle auszugleichen. Auf Basis der in Curitiba (BR) und Puebla (MX) erreichten Rundenzeiten haben sich der BMW 320si WTCC mit H-Schaltung und der SEAT León TDI als Referenzmodelle erwiesen.

    Streckendaten:
    Länge = 4,540 Kilometer
    Rundenzahl =  12
    Renndistanz = 54,48 Kilometer

    TV-Zeiten:
    Sonntag, 3. Mai
    . 2009
    09:00 Uhr    Eurosport     Qulifikation (Wiederholung)
    12:45 Uhr     Eurosport     1. Rennen (Live)
    14:45 Uhr     Eurosport     2. Rennen (Live)
    Montag, 4. Mai. 2009
    08:45 Uhr     Eurosport     2. Rennen (Wiederholung)

    (Quelle: BMW, Chevrolet)

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    Kommentare deaktiviert für Tourenwagen-WM WTCC gastiert erstmals in Marrakesch

    Kommentare geschlossen.