Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    WTCC – Doppelsieg für Chevrolet im 1. Rennen in Brands Hatch

    Von |

    Alain Menu und Rob Huff sorgten beim letzten Rennen der FIA Tourenwagen-WM vor der Sommerpause für einen Doppelsieg. Menu gewann den ersten Lauf in Brands Hatch souverän, während Huff für seinen zweiten Rang hart arbeiten musste – er stand in den letzten Runden unter Dauer-Attacken vom dreimaligen Weltmeister Andy Priaulx.

    Menu war von der Pole aus ins Rennen gegangen, hatte Huff aber in der spektakulären ersten Kurve den Vortritt gelassen. Beim Neustart nach der Safety-Car Phase übernahm Menu das Kommando und zog an der Spitze unwiderstehlich davon.

    Huff musste in den letzten Runden gegen die Angriffe von Andy Priaulx alles geben – nachdem der Weltmeister einmal einen Weg an Gabriele Tarquini vorbei gefunden hatte, dessen Reifen am Ende waren.

    Nicola Larini schien dahinter lange Zeit auf Kurs eines Startplatzes in der ersten Startreihe für Rennen 2 zu sein. Doch in der letzten Runde wurde der Italiener auf Start/Ziel unvermittelt langsamer – und musste seinen Chevrolet Cruze mit einem Reifenschaden vorn links abstellen.

    (Quelle: Chevrolet)

    Themen:

    | |

    Kommentare deaktiviert für WTCC – Doppelsieg für Chevrolet im 1. Rennen in Brands Hatch

    Kommentare geschlossen.