Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • 25. Jan. 2019 - 27.01.2019 24h – Daytona Daytona (USA)
  • 16. Mrz. 2019 - 17.03.2019 WEC – 1.000 Meilen Sebring (USA)
  • 26. Apr. 2019 - 28.04.2019 ADAC GT Masters Motopark Oschersleben (D)
  • 04. Mai. 2019 - 05.05.2019 DTM Hockenheim (D)
  • 17. Mai. 2019 - 19.05.2019 ADAC GT Masters Most Autodrom (CZ)
  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    IAA 2009: Erste Ansicht des Wiesmann Roadster MF5

    Von |

    Die Sportwagenmanufaktur Wiesmann stellt auf der in der nächsten Woche startenden IAA erstmalig den Wiesmann Roadster MF5 vor. Medienvertreter dürfen schon heute einen ersten Blick auf den reinrassigen Sportwagen werfen, der in einer ganzen Reihe von Details weiterentwickelt wurde und doch auf den ersten Blick zeigt was er ist: Ein Wiesmann.

    Mit seiner Spitzengeschwindigkeit von 310 km/h, einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 3,9 Sekunden und dem Bauchkribbeln versprechenden Leistungsgewicht von 2,7 kg/PS ist der Wiesmann Roadster MF5 Stärke, Eleganz und Geschwindigkeit zugleich. Produziert in einer limitierten Stückzahl von nur 55 wird das exklusive Open-Air-Erlebnis nur Wenigen vorbehalten sein. Zu den weiteren technische Details gehören: 10 Zylinder V-Motor, 507 PS, 520 Nm Drehmoment, sequentielles 7-Gang SMG und ein ausfahrbarer Heckflügel.

    Der Wiesmann Roadster MF5, erhältlich ab einem Grundpreis von 189.500 Euro, ist die aufregendste Kombination aus Leistungsstärke und offenem Fahrvergnügen, die die Manufaktur der Individualisten jemals gebaut hat.


    (Quelle: Wiesmann)

    Themen:

    | |

    1 Kommentar »

    Ein Kommentar to “IAA 2009: Erste Ansicht des Wiesmann Roadster MF5

    1. Marika meint:
      11.September 2009 um 14:42

      Sieht wie ein Spielzeug aus, aber es ist schön! 🙂