Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Chevrolet Cruze in der Irmscher Sonderedition

    Von |

    Der Chevrolet Cruze macht nicht nur als geräumiges Familienauto eine gute Figur. Jetzt wird es noch etwas sportlicher. In der exklusiven Irmscher Edition legt der Cruze jetzt einen besonders dynamischen Auftritt hin. Es gibt ihn wahlweise als sportiven 1.8 LT Benziner mit 104 kW (141 PS) oder in der durchzugsstarken 2.0 LT Diesel Version mit 110 kW (150 PS).
    Neben der sowieso schon üppigen Serienausstattung des LT mit ABS, elektronischer Stabilitätskontrolle (ESC) mit Traktionskontrolle, Lederlenkrad und Lederschaltknauf, elektronisch gesteuerter Klimaanlage, RDS CD-Radio mit MP3-Eingang, 6-fach-CD-Wechsler und 6 Lautsprecher, Licht- und Regensensor, Nebelscheinwerfer, Parksensoren hinten, Tempomat mit Lenkradfernbedienung u. v. m. verleiht die Sonderausstattung der Irmscher Edition dem Cruze jetzt ein besonders sportliches Aussehen. Für einen Aufpreis von 1.890 Euro umfasst diese:

    • 18″-Leichtmetallräder mit Bereifung 225/45R18
    • Tieferlegung um 25 mm durch geänderte Fahrwerksfedern
    • Edelstahl-Einstiegsleisten mit Irmscher-Schriftzug
    • Verchromte Auspuffblende
    • Alu-Tür-Pins
    • Irmscher Schriftzug am Heck

    Mit der Irmscher Sonderedition ist es gelungen, die ohnehin schon sportliche Note des Chevrolet Cruze dezent und unaufdringlich zu betonen und Fahrspaß auf der ganzen Linie zu garantieren.

    (Quelle: Chevrolet)

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | |

    1 Kommentar »

    Ein Kommentar to “Chevrolet Cruze in der Irmscher Sonderedition ”

    1. Frank Mey meint:
      6.Oktober 2009 um 17:50

      Hallo,

      könnten Sie,mir bitte ein Foto von der Einstiegsleiste schicken,was würde eine solche leiste aus Edelstahl kosten?

      Mit freundlichen Grüssen

      Frank Mey