Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Team rhino’s Leipert in drei Serien auf dem Sachsenring im Einsatz

    Von |

    Volles Programm für das Team rhino’s Leipert am kommenden Wochenende (18. bis 20. September 2009) auf dem Sachsenring. Gleich in drei Rennserien wird die Wegberger Mannschaft um Teamchef Ingo Leipert am Start sein. Dabei gibt es auch einen neuen Piloten.

    In der ADAC GT Masters wird man mit einer geänderten Fahrerpaarung ins Rennen gehen. Stammpilot Norman Knop bekommt mit Ronnie Bremer einen neuen Teamkollegen. Der Däne wird zum ersten Mal für das Team und auch in der Serie starten. Erfahrung bringt der 30-jährige Kopenhagener aus der Champ Car und vielen anderen Tourenwagenserien mit. In den USA hat er viele Erfolge vorzuweisen. In dieser Saison ist er momentan souverän Führender im Peugeot Spider Cup in Dänemark. Das Duo startet mit dem Ascari KZ1 R GT3 (#22).

    Den zweiten 520 PS starken Ascari (#21) pilotieren erneut Marcel Leipert und Daniel Keilwitz. Marcel Leipert wird einen Doppelstart absolvieren und neben der ADAC GT Masters auch noch in der MINI CHALLENGE um den Sieg kämpfen. In der ADAC GT Masters will er im starken GT-Feld für eine Überraschung sorgen.

    Zwei Piloten setzt das Team in der ADAC Procar ein. Benedikt Boeckels will sich dabei seinen zweiten Tabellenplatz zurück erobern und kämpft mit dem Ford Fiesta ST um den nächsten Sieg in der Division 2. Sebastian Voges peilt nach seinem starken Rennen in Oschersleben das Podium an.

    Last not least der Einsatz im ATS Formel 3 Cup. Dort startet Luca Iannaccone mit dem von Rheinol unterstützen Monoposto in der Formel 3 Trophy im Feld der Fahrzeuge bis Baujahr 2005. Hier hofft der Römer auf eine Podiumsplatzierung.

    ADAC GT Masters im Fernsehen:
    DSF: 26. September – Sachsenring 20:00-21:00 Uhr
    DSF: 03. Oktober – Sachsenring 9:45-10:45 Uhr (Wdh.)

    (Quelle:  Team rhino’s Leipert)

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    |

    Kommentare deaktiviert für Team rhino’s Leipert in drei Serien auf dem Sachsenring im Einsatz

    Kommentare geschlossen.