Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    VLN: 41.Barbarossapreis leitet spektakuläre Schlussphase ein

    Von |

    Die BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring startet mit dem 41. ADAC Barbarossapreis in das letzte Saisondrittel. Die verbleibenden Rennen des Jahres 2009 darf man guten Gewissens als „Heiße Phase“ bezeichnen, denn neben der Entscheidung um die Meisterschaft wartet die populärste Breitensportserie Europas zum Jahresabschluss noch einmal mit waschechten Highlights auf.

    Einer dieser Höhepunkte ist die Nordschleifenpremiere des BMW M3 GT2, der 2009 in der American Le Mans Serie für Furore sorgte und im Premierenjahr einen Klassensieg erringen konnte. Daneben feiern die letzten zehn Teilnehmer des OPC Race Camp – dem Motorsport-Casting-Format rund um Ex-DTM-Star Manuel Reuter – ihre Feuertaufe in der ‚Grünen Hölle‘.

    Der achte Lauf des Jahres startet wie gewohnt um 12 Uhr, beim Zeittraining zwischen 8:30 und 10 Uhr werden die Startplätze für das Rennen ausgefahren. Wenn nach Ablauf der 4-Stunden-Distanz die Motoren in der Eifel verstummen, geht es noch einmal richtig rund. Ab 18 Uhr findet als Pilotprojekt erstmals die offizielle Siegerehrung im ‚Eifel-Stadl‘, der Erlebnis-Diskothek des Eifeldorfes ‚Grüne Hölle‘, statt. Dabei haben Zuschauer erstmalig die Gelegenheit, gemeinsam mit den erfolgreichen Fahrerinnen und Fahrern zu feiern und einen unvergesslichen Renntag ausklingen zu lassen.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für VLN: 41.Barbarossapreis leitet spektakuläre Schlussphase ein

    Kommentare geschlossen.