Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    VLN: Tsunami RT – Wetterkapriolen in der Eifel

    Von |

    Der neunten und vorletzte Lauf zur BF Goodrich Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring Nordschleife wurde für das ukrainische Tsunami Racing Team ein erneuter und ein harter Test auf dem von Steam Racing aufgebauten Porsche 997 Cup.

    Im Rennen war es für den Deutschen Michael Schratz und die russisch – ukrainische Mannschaft die aus den Fahrern Aleksej Bassow, Alexander Gajdaj und Andrej Kruglik bestand, keine leichte Aufgabe in der ersten Rennhälfte die optimale Linienführung zu finden. Erschwerte doch die Fahrbahnsituation, trocken, nass bis hin zu überfluteten Abschnitten, die richtige Reifenwahl.

    Ungeachtet der zahlreichen Probleme im Rennen bezüglich der Ehrfahrung des jungen Teams unter diesen Rennbedingungen, konnte man im Verlauf des Rennens von der 37. Startposition einen 20. Platz in der Gesamtwertung und einen 4. Platz in der Klasse herausfahren.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für VLN: Tsunami RT – Wetterkapriolen in der Eifel

    Kommentare geschlossen.