Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

      Keine Veranstaltung gefunden
  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Abu Dhabi: Die Neue – Super – Rennstrecke

    Von |

    Geldmangel? Wirtschaftskrise? Aber jedenfalls nicht in Abu Dhabi. Der neue Yas Marina Circuit auf der künstlichen Insel „Yas Island“ übertrifft alles bisher da gewesene – eine Formel1-1-Rennstrecke der Superlative. Über 160 Hektar groß ist die gesamte Anlage, 40.000 Quadratmeter entfallen auf das Fahrerlager am Yachthafen. Der 5,554 Kilometer lange Kurs rühmt sich, der einzige zu sein, auf dem alle Tribünen überdacht sind. 50.000 Zuschauer finden dort Platz – überdacht nicht wegen drohenden Regens sondern wegen der kräftigen Sonneeinstrahlung. Dass hier Geld eine große Rolle spielt macht eine Zahl deutlich: Der staatliche Investmentfond des Emirats, die Abu Dhabi Investment Authority , ist mit einem Wert von 875 Milliarden US-Dollar der weltgrößte eigenständige Fond.

    Eine tolle Rennstrecke, die ein absolut vorbildliches Umfeld bietet, angefangen von klimatisierten Boxen bis hin zum Fahrerlager. Der 60 Meter hohe „Sun Tower“ wird mit Solar-Energie gespeist und ist Aufenthaltsort für die Königsfamilie und ausgewählten Ehrengäste.

    In Mitten der Wüste wurde die Rennstrecke errichtet und ist Bestandteil eines gigantischen Tourismus-Projektes. Neben dem Formel-1-Kurs gehören ein Ferrari-Themenpark mit Fahrerschule, Kartbahn sowie groß angelegte Golfkurse und ein neues Fünf-Sterne-Hotel „Yas Hotel“ mit 500 Zimmern. Alleine das Pressezentrum ist für 600 Journalisten und Fotografen ausgelegt.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für Abu Dhabi: Die Neue – Super – Rennstrecke

    Kommentare geschlossen.