Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Daihatsu Terios mit Autogas

    Von |

    Ab Anfang 2010 gibt’s das wendige Kompakt-SUV Daihatsu Terios mit Autogas. Für 2.750 Euro Mehrpreis wird der City-Roader ab Werk mit einer Autogas- (LPG) Anlage und Gastank ausgerüstet.

    Bei einem Autogas (LPG) Preis von derzeit 0,59 EUR pro Liter lässt sich der Terios LPG schon für gut 25 Euro volltanken für 300 Kilometert im reinen Gasbetrieb. Zusammen mit dem konventionellen Benzintank ist der Terios damit in der Lage, bis zu 950 Kilometer ohne Tankstopp zurückzulegen.

    Angetrieben wird der Terios LPG von dem auf den bivalenten Betrieb ausgelegten 1,5-Liter-Ottomotor mit 77 kW/105 PS. Über einen Schalter in der Mittelkonsole kann der Fahrer zwischen Benzin und Autogas wählen. Der Schalter dient zugleich als Tankanzeige. Ist der LPG-Tank leer, schaltet das System automatisch auf Benzin um. Das Autogas-Tankstellennetz mit derzeit rund 5.000 Stationen in Deutschland sorgt allerdings dafür, dass dieser Fall kaum vorkommen dürfte. Der Gastank wird vertikal im Kofferraum eingebaut und verringert das nutzbare Ladevolumen um rund 50 Liter. Der Einstiegspreis für den Terios liegt bei 19.240 EUR.

    „Im Vergleich zum Diesel ist Autogas aus unserer Sicht die bessere Alternative“, sagt Matthias Heinz, Geschäftsführer Daihatsu Deutschland. „In den Fahrzeugsegmenten, auf die wir als Hersteller von Klein- und Kompaktwagen spezialisiert sind, spielt der Diesel nur eine untergeordnete Rolle. Autogas hingegen bietet erhebliche Einsparpotenziale bei Verbrauch und Emissionen – und das zu Kosten, die sich durch die günstigen Kraftstoffpreise schnell amortisieren.“


    (Quelle: Daihatsu)

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für Daihatsu Terios mit Autogas

    Kommentare geschlossen.