Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Saisonkennzeichen immer beliebter bei Autos und Motorräder

    Von |

    Die Vergabe von Saisonkennzeichen wird mit steigender Tendenz von Fahrzeughaltern angenommen, nicht nur bei getunten Autos. 1,68 Millionen nicht ganzjährig genutzte Fahrzeuge waren am 1. Januar 2009 im Zentralen Fahrzeugregister beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) gespeichert. Für Motorräder und Cabrios wird diese unbürokratische und freundliche Zulassungsart besonders gern genutzt.

    Die meisten saisonbedingten Zulassungen werden für die Sommermonate vorgenommen. 44,4 Prozent der Halter wählten eine Zulassungsdauer von sieben Monaten, vorzugsweise von April bis Oktober. Die Zulassungsdauer beträgt mindestens zwei und höchstens elf Monate. Der Anteil der Motorräder lag bei 60 Prozent. 12,6 Prozent der Saisonkennzeichen gehen auf die Cabrios und 4,8 Prozent auf die Wohnmobile. In Bayern wird die Möglichkeit der Saisonzulassung besonders oft genutzt. Dort sind 27,1 Prozent aller saisonalen Zulassungen angefallen.

    Nach der „Auszeit“ können die Fahrzeuge dann wieder – ohne jegliche Formalität – am Verkehrsgeschehen teilnehmen. Und das Jahr für Jahr.


    (Quelle: KBA)

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    Kommentare deaktiviert für Saisonkennzeichen immer beliebter bei Autos und Motorräder

    Kommentare geschlossen.