Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Porsche Tuner Gemballa stellt Insolvenzantrag

    Von |

    Der Edel-Tuner Gemballa hat Insolvenz angemeldet. Das seit 1981 existierende Unternehmen hat sich auf die hochwertige Veredelung von Porsche-Modellen spezialisiert und bietet diese Fahrzeuge unter eigenem Logo und Namen an. Insgesamt beschäftigt der Tuner ca. 50 Mitarbeiter, die meisten davon am Stammsitz in Leonberg. Geschäftsführer und Unternehmensgründer Uwe Gemballa ist kurz vor der Eröffnung des Insolvenz Verfahrens auf einer Reise nach Südafrika verschwunden und gilt als vermisst. Was für ein Zufall. Von Südafrika habe sich Gemballa noch telefonisch bei seiner Frau gemeldet und gesagt, dass er eine Million Euro benötige. Die Polizei in Kapstadt schließt ein Verbrechen nicht aus.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | |

    1 Kommentar »

    Ein Kommentar to “Porsche Tuner Gemballa stellt Insolvenzantrag

    1. Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Uwe Gemballa wegen Insolvenzverschleppung » Uwe Gemballa, Staatsanwaltschaft, Insolvenz, Tuner, Stuttgart, Insolvenzantrag, Verschwunden, Vermisst » Blog - Bosch Service Rhein-Berg News zu Auto, Verkehr und Motorsport meint:
      5.März 2010 um 20:35

      […] Porsche Tuner Gemballa stellt Insolvenzantrag […]