Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Mitsubishi bietet Lancer und Outlander Modelle mit Autogas / LPG-Anlage an

    Von |

    Neben dem Mitsubishi Colt sind jetzt auch die Modelle Lancer Sportlimousine und Lancer Sportback in den Versionen 1.5 (80 kW/109 PS) und 1.8 (105 kW/143 PS) sowie das Crossover-Modell Outlander in den Ausführungen 2.0 MIVEC 2WD (108 kW/147 PS) und 2.4 MIVEC 4WD auf den Betrieb mit Autogas / Flüssiggas / LPG (Liquefied Petroleum Gas) umrüstbar.

    Im Rahmen der noch bis zum 31. März 2010 laufenden Umrüstungsaktion über das deutsche Mitsubishi-Händlernetz kostet der Einbau einer Autogasanlage für alle Modelle einheitlich 1.890 Euro. Für Neuwagen gilt dabei die uneingeschränkte Mitsubishi-Garantie über drei Jahre beziehungsweise 100.000 Kilometer, für nachträgliche Einbauten eine Gewährleistung von zwei Jahren.

    Flüssiggas / Autogas / LPG ist etwa halb so teuer wie Superbenzin und in Deutschland über ein Tankstellennetz von derzeit rund 5.000 Stationen und in vielen europäischen Ländern flächendeckend verfügbar. Die deutlich niedrigere Besteuerung macht den durch einen geringeren Energiegehalt bedingten Mehrverbrauch gegenüber dem Benzin-Modus von rund 20 Prozent erträglich. Hinzu kommt der praktische Reichweiten-Vorteil bis zum nächsten Tankstopp, werden Gas- und Benzintank gekoppelt genutzt.

    Themen:

    | | | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für Mitsubishi bietet Lancer und Outlander Modelle mit Autogas / LPG-Anlage an

    Kommentare geschlossen.