Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    VLN 2010: Nico Hülkenberg testet Hybrid-Porsche

    Von |

    Im Rahmen des 52. ADAC ACAS H&R-Cup wird Formel-1-Star Nico Hülkenberg auf der Nürburgring Nordschleife die Gelegenheit nutzen, den Porsche 911 GT3 R Hybrid zu testen. Der 22-Jährige nimmt am Freitag 23.04.2010 vor dem dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring um ca. 14:45 Uhr die Nordschleife in Angriff.

    Zu dem Hightech-Porsche hat der Williams-Pilot eine besondere Beziehung, denn das seinem Arbeitgeber angeschlossene Unternehmen ‚Williams Hybrid Power‘ zeichnet für die Technik in dem Sportwagen aus Zuffenhausen verantwortlich. Der von WHP patentierte Schwungradspeicher ist eine Neuheit in Sachen elektromagnetischer Energiegewinnung, -speicherung und -abgabe. Das vielseitig einsetzbare System wurde ursprünglich für den Einsatz in der Formel 1 entwickelt. Bei dem Bremsvorgängen aufgeladen, dient die so gewonnene Energie der Verbrauchsoptimierung und steht dem Fahrer zudem als gezielt abrufbare Zusatzleistung zur Verfügung.

    Im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring feierte der Hybrid-Porsche Ende März seine Rennpermiere mit Platz sechs im Gesamtklassement. Nur zwei Wochen später jubelten Jörg Bergmeister und Wolf Henzler als Dritte über die historische erste Podiumsplatzierung.

    Am Tag nach der außergewöhnlichen Testfahrt von Nico Hülkenberg geht es auf dem Nürburgring erneut buchstäblich rund. Auf dem Programm steht mit dem 52. ADAC ACAS H&R-Cup der dritte Lauf der populärsten Breitensportserie Europas. Über die Distanz von vier Stunden kämpfen dann erneut rund 180 Teams um den heiß begehrten Tagessieg. Das Rennen verspricht als letzte Testmöglichkeit vor dem 24h-Rennen im Mai gleich doppelt Spannung.

    (Quelle: VLN)

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für VLN 2010: Nico Hülkenberg testet Hybrid-Porsche

    Kommentare geschlossen.