Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

      Keine Veranstaltung gefunden
  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    24h-Rennen Nürburgring 2010: Sieben Audi R8 LMS am Start

    Von |

    Mehr als 200 Fahrzeuge gehen am kommenden Wochenende (15.05-16.05.2010) beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an den Start – darunter sieben Audi R8 LMS, die von den Audi-Kundenteams ABT Sportsline, Black Falcon und Phoenix Racing eingesetzt werden. Über 200.000 Zuschauer werden zur 38. Auflage des Langstrecken-Klassikers rund um die berühmt-berüchtigte Nürburgring-Nordschleife erwartet. Audi stellt über seine sportliche Tochter quattro GmbH bereits seit dem Jahr 2002 die offiziellen Fahrzeuge für die populäre Veranstaltung in der Eifel. Im vergangenen Jahr gewann das von Audi Sport unterstützte Team ABT Sportsline mit Christian Abt, Jean-François Hemroulle, Pierre Kaffer und Lucas Luhr beim ersten Einsatz des neuen GT3-Sportwagens beim 24h-Rennen auf Anhieb die stark besetzte Klasse SP9 und erzielte den zweiten Platz im Gesamtklassement.

    Das Team Phoenix Racing, das insgesamt drei R8 LMS einsetzt, hat sich mit zwei Werksfahrern verstärkt. Für die Mannschaft aus der Eifel treten Mike Rockenfeller und Markus Winkelhock an. Mit Frank Biela und Hans-Joachim Stuck gehen zudem zwei der erfolgreichsten ehemaligen Audi-Werksfahrer für Phoenix Racing an den Start. Auch Marcel Fässler, der 2010 die 24 Stunden von Le Mans für Audi bestreitet, zählt zum Aufgebot des Teams aus Meuspath am Nürburgring, das den Langstrecken-Klassiker in der Eifel schon zweimal gewonnen hat.

    Beim neuen Audi-Kundenteam Black Falcon, das bei seinen ersten beiden Einsätzen des R8 LMS in der Langstreckenmeisterschaft auf Anhieb einen starken Eindruck hinterließ, sind Johannes Stuck und Kenneth Heyer besonders klingende Namen. Gemeinsam mit Luca Ludwig, der für Phoenix Racing fährt, sind damit die Söhne von drei besonders populären ehemaligen deutschen Touren- und Sportwagen-Stars – Hans Heyer, Klaus Ludwig und Hans-Joachim Stuck auf der Nordschleife im Einsatz.

    Das Team ABT Sportsline, das beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit Audi-Fahrzeugen schon mehrere Podiumsergebnisse erzielte, startet wie 2009 mit zwei R8 LMS, die unter anderem von den Audi-Werksfahrern Mattias Ekström, Olier Jarvis, Lucas Luhr und Timo Scheider pilotiert werden.

    Die Bilder vom 24h-Rennen 2010 auf dem Nürburgring finden Sie unter: www.bilder.auto-24.net

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | |

    Kommentare deaktiviert für 24h-Rennen Nürburgring 2010: Sieben Audi R8 LMS am Start

    Kommentare geschlossen.