Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    BMW Alpina B5 Touring mit Autogas-Anlage

    Von |

    500 PS / 368 KW mit Autogas geht nicht ? Doch es geht ! Wir haben einen BMW Alpina B5 Touring mit einer Autogas-Anlage (LPG) der niederländischen Firma Prins umgebaut. Auch wenn der erste Blick in den Motorraum Entsetzen bei unseren Mechanikern hervor rufte, weil eigentlich gar kein Platz für die Komponenten einer Autogas-Anlage vorhanden ist. Aber es ist uns gelungen die Gaslange fast völlig unsichtbar im Fahrzeug unterzubringen. Der Leistung entsprechende Bauteile, wie Verdampfer, Gasleitungen und Tank wurden verbaut und sichern den zuverlässigen Betrieb auf Autogas / Flüssiggas. Der Gastank hat eine Größe von 72 Litern.

    Für die entsprechende Ventilschmierung / Kühlung sorgt das ValveCare System von Prins. ValveCare bietet dem Motor die richtig dosierte Additivmenge, was einem verfrühten Verschleiß von Ventil und Ventilsitz vorbeugt. ValveCare kommuniziert direkt mit dem Prins System im Fahrzeug. Ist das Additiv aufgebraucht, warnt der, im Fahrzeug verbaute Prins-Kraftstoffwahlschalter mittels eines Signaltons. Nach 60-minütigen Gasbetrieb ohne Additiv wird das System automatisch in den Benzinmodus wechseln.

    Nach umfangreichen Probe- und Einstellfahrten wurde das Fahrzeug an den Kunden übergeben. (Quelle: Bosch Car Service Rhein-Berg)

    Themen:

    | | | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für BMW Alpina B5 Touring mit Autogas-Anlage

    Kommentare geschlossen.