Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters: ABT Sportsline hat Titelkampf noch nicht aufgegeben

    Von |

    Frank Kechele springt für Kuba Giermaziak ein

    Am kommenden Wochenende (26. bis 29. August 2010) geht es für die Abt-Piloten zum Nürburgring. Die gemeinsame Veranstaltung mit der FIA-GT1-WM verspricht eine tolle Atmosphäre. Die ideale Kulisse für ABT Sportsline also, um sich in den Titelkampf der Sportwagenserie einzumischen.

    Nicht aussichtslos, aber eine große Herausforderung – so beschreibt Teamchef Christian Abt die Chancen seiner beiden Youngster auf den Titel im ADAC GT Masters. 47 Zähler haben Christopher Mies und Luca Ludwig auf dem Konto und damit 16 weniger als die Tabellenführer. Zwei Siege und drei weitere Podiumsplatzierungen haben die beiden 21 Jahre alten Talente in diesem Jahr bereits eingefahren – mehr, als viele dem jungen deutschen Doppel vor der Saison zugetraut haben.

    Gefahren wird am Nürburgring die 5,148 Kilometer lange Grand-Prix-Version der Traditionsstrecke – eine Variante, die den beiden mit reichlich Platzierungs- und Handicap-Kilos beladenen Audi R8 LMS nicht unbedingt entgegen kommt. Eine Veränderung des Gewichts, auch bei der direkten Konkurrenz, ist ebenfalls noch möglich. So hat der brasilianische Verband beispielsweise auf die offensichtliche Überlegenheit des Lamborghini reagiert und ab sofort 30 zusätzliche Kilogramm verordnet.

    Das Schwesterauto mit der Startnummer #2 geht auf dem Nürburgring mit einer veränderten Besetzung ins Rennen. Weil Stammpilot Kuba Giermaziak zeitgleich ein Rennen des Porsche Supercup bestreitet, springt erneut Frank Kechele an der Seite von Jens Klingmann ein. Ersatzmann Kechele absolviert ein Mammutprogramm und geht neben dem GT Masters auch noch in der GT1-WM an den Start.

    Die Rennen des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring starten am
    Samstag und Sonntag jeweils um 12:00 Uhr. Der Sender kabel eins
    überträgt an beiden Tagen ab 11:45 Uhr live.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters: ABT Sportsline hat Titelkampf noch nicht aufgegeben

    Kommentare geschlossen.