Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    FIA GT1 WM: Ergebnis / Sieger im Qualifying Rennen auf dem Nürburgring

    Von |

    Bei wechselnden Wetterbedienungen startet am Samstag Nachmittag (28.08.2010 / 14:15) wurde das Qualifying Rennen der FIA GT1 Weltmeisterschaft gestartet. Auf der Pole Position stand der Aston Martin DB9 mit den Fahrern Darren Turner und Tomas Enge. Sie qualifizierten sich vor dem Reiter Lamborghini von Peter Kox und Christopher Haase.

    Der Lamborghini vom All-Inkl.com Team mit Start-Nr. 37 ist in der Einführungsrunde stehen geblieben und wurde zurück zur Box geschleppt. Das Fahrzeug wurde zurück in Box geschoben. Der Lamborghini konnte bis zum Start nicht repariert werden.

    Fotos vom Qualifying Rennen der FIA GT1 auf dem Nürburgring 2010 finden Sie hier !

    22 Fahrzeuge gingen an den Start. In der ersten Kurve gab es einen Start Crash in den viele Autos verwickelt waren. Nach dem Crash kam der Nissan mit der Start-Nr. 23 mit beschädigter Front in die Boxengasse. Nach der ersten Runde ist die Corvette mit Start Nr. 13 in Führung gegangen. In der dritten Runde holte sich Tomas Enge im Aston Martin DB9 die Führung zurück. Nach 27 Minuten Renndauer kamen die ersten Fahrzeuge zum Pflichtstop an die Box. Nach dem die meisten Teams ihre Boxenstops hinter sich hatten, begann es an einigen Streckenabschnitten zu regnen. Kein Team entschloss sich anfangs Regenreifen aufzuziehen, aber nach 40 Minuten kamen viele Teams an die Box für den Wechsel auf Regenreifen. Der Maserati vom Vitaphone Team mit der Start-Nr. 1 kam nicht in die Box und fuhr weiter auf Slicks und ging somit in Führung. Doch die Taktik ging nicht auf. Zehn Minuten vor Schluss musste die Start Nr. 1 die Führung an den Traningsschnellsten, den Aston Martin mit der Start-Nr. 7, abgeben. In der Folge wurde der Maserati von Bartels nach hinten durchgereicht. Am Ende siegte der von Pole gestartete Aston Martin mit der Start-Nr. 7.

    1. #7 Young Driver AMR / Aston Martin DB9 / Turner / Enge

    2. #13 Phoenix Racing / Corvette Z06 / Hennerici / Magaritis

    3. #24 Reiter Engineering / Lamborghini Murciélago / Kox / Haase

    4. #25 Reiter Engineering / Lamborghini Murciélago / Zonta / Kechelel

    5. # 10 HEXIS AMR / Aston Martin DB9 / Piccione / Hirschi

    6. #2 Vitaphone Racing Team / Maserati MC 12 / Ramos / Bernoldi

    7. #6 Matech Competition / Ford GT / Prost / Jani

    8. #8 Young Driver AMR / Aston Martin DB 9/ Mücke / Nygaard

    9. #1 Vitaphone Racing Team / Maserati MC 12 / Bartels / Bertollini

    10. #38 All-Inkl.com / Lamborghini Murciélago / Schwager / Pastorelli

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für FIA GT1 WM: Ergebnis / Sieger im Qualifying Rennen auf dem Nürburgring

    Kommentare geschlossen.