Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters 2010: Ergebnis / Sieger Rennen 2 auf dem Nürburgring

    Von |

    Bei trockenem Wetter und trockener Rennstrecke startete am Sonntagmittag (29.08.2010) das 2. Rennen der ADAC GT Masters Serie auf dem Nürburgring. Aus der ersten Startreihe gingen die Corvette von Christian Hohenadel und der BMW Alpina B6 von Andreas Wirth in Rennen. In der zweiten Startreihe standen Luca Ludwig und Christpoher Mies auf dem Audi R8 vom Team Abt Sportsline neben Asch / Kentenich auf einem Porsche 911 GT3.

    Nach der ersten Runde führte der BMW Alpina B6 von s-Berg Racing mit Andreas Wirth am Steuer. Vor der Corvette mit der Start-Nr. 18 von Callway Competition mit Christian Hohenadel am Steuer. Nach 20 Minuten
    ist die Situation an der Spitze die gleiche. Der Abstand zwischen dem Ersten und dem Zweitplatzierten betrug etwa eine halbe Sekunde. Auf der dritten Position war weiterhin Sebastian Asch auf dem GT3 Porsche. Peter Kox auf dem Reiter Lamborghini schob sich immer weiter nach vorne bis auf Platz vier. Nach 28 Minuten eröffnete die Dodge Viper die Serie der Boxenstops.

    Nach einer cleveren Boxenstopstrategie führte die Corvette Z06.R GT3 von Seiler / Hohenadel. Das Fahrzeug war nur eine Runde länger draußen, sicherte sich dadurch aber einen deutlichen Vorsprung vor dem s-Berg Alpina B6. Einen spannenden Kampf gab es um Platz drei zwischen dem Porsche GT3 mit Start Nr. 6und dem Reiter Lamborghini mit Albert von Thurn & Taxis. Kurz vor Ende des Rennens begann es wieder zu regnen, erst leicht, dann stärker. Durch die gänderten Wetterbedienungen kam der s-Berg Alpina mit der Nr. 14 auf Platz eins.

    1. #18 Callaway Competition / Corvette Z06.R GT3 / Seiler / Hohenadel
    2. #6 Wieth Racing / Porsche 911 GT3 R / Asch / Kentenich
    3. #14 s-Berg Racing / BMW-Alpina B6 GT3 / Matzke / Wirth
    4. #18 Callaway Competition / Corvette Z06.R GT3 / Seiler / Hohenadel
    5. #24 Reiter Engineering / Lamborghini Gallardo LP56 / Thurn & Taxis / Kox
    6. #1 Abt Sportsline / Audi R8 LMS / Ludwig / Mies
    7. #2 Abt Sportsline / Audi R8 LMS/ Klingmann / Kechele
    8. #7 Team Rosberg / Audi R8 LMS / Heyer / Ammermüller
    9. #8 Team Rosberg / Audi R8 LMS / Herndlhofer / Frankenhout
    10. #17 Schubert Motorsport / BMW Z4 GT3 / Söderlund / Sandström

    Bilder / Fotos vom ADAC GT-Masters auf dem Nürburgring finden Sie hier !

    Themen:

    | | | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters 2010: Ergebnis / Sieger Rennen 2 auf dem Nürburgring

    Kommentare geschlossen.