Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    LEXUS RX 450h VERGLEICHSFAHRT (Teil 1)

    Von |

    Lexus RX 450h SUV HybridAuf Einladung von Lexus, für die wir uns auf diesem Wege noch einmal bedanken möchten, hat der Bosch Car Service Rhein-Berg am Sonntag (12.092010) an einer Vergleichsfahrt mit dem Lexus RX450h teilgenommen. Die Veranstaltung fand in Grevenbroich auf dem Fahrsicherheitszentrum des ADAC statt. Bei durchwachsenem Wetter wurde uns zunächst das Referenzfahrzeug, der Lexus RX 450h, vorgestellt und dessen Technik, eine Vollhybrid-Technologie, näher gebracht. Danach ging es auf den Parcours des Fahrsicherheitszentrums. Der Hybrid-Lexus trat in der Ausstattungsvariante Impression Line mit aktiven Fahrwerksstabilisatoren und Seitenkamera in dem rechten Außenspiegel die Vergleichsfahrt an. Vergleichen konnten wir den SUV von Lexus mit dem Mercedes ML und dem BMW X5. Beide Mitbewerber verfügten über ein Automatikgetriebe genau wie der RX450h, der aber als einziger stufenlos schaltet. Nicht gleich waren hingegen die Antriebskonzepte, BMW und Mercedes waren mit einem Dieselmotor ausgestattet, der Lexus mit einem 3,5 Liter V6 Benzinmotor plus Hybridantrieb.

    Bei der ersten Station wurde der Wendekreis getestet. Klarer Sieger der
    Mercedes ML. Durch seinen kurzen Radstand hat der ML einen deutlich geringeren Wendekreis. Was man dem Lexus zu Gute halten muss ist die Kamera auf der rechten Seite, die beim Rangieren und Einparken sehr nützlich ist.

    Zweite Aufgabe eine Slalomstrecke die mit 30-40 km/h durchfahren werden sollte. Dank aktiven Fahrwerksstabilisatoren lag der Lexus am ruhigsten auf der Strecke. Der sportlichste und agilste war der BMW X5. Schlusslicht der Mercedes ML, der sich ziemlich aufschaukelte.

    Beschleunigung war die dritte Station. Wir konnten alle Vergleichsfahrzeuge aus dem Stand auf 80 km/h beschleunigen. Klarer Sieger der Lexus RX450h. Da die Elektromotoren (einer auf der Vorderachse und einer auf der Hinterachse) ihr stärkstes Drehmoment beim Anfahren haben, fährt der Lexus auf Strom an. Danach entfaltet der V6 Motor 299 PS.

    Wie es weiterging lesen Sie in hier in unserem 2. Teil.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | |

    Kommentare deaktiviert für LEXUS RX 450h VERGLEICHSFAHRT (Teil 1)

    Kommentare geschlossen.