Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    VLN 2010: Das Tourenwagen-Revival gastiert wieder im Rahmen des Barbarossapreis am 25.09.2010

    Von |

    Volvo C70 DTM Zakspeed Zakowski vlnZum zweiten Mal trifft sich die klassische DTM-Szene zu einem Stelldichein im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Beim 42. ADAC Barbarossapreis des MSC Sinzig am Samstag 25.09.2010 finden wieder Demonstrationsfahrten von Mercedes Benz 190 Evo, BMW M3 und anderen Klassikern der vergangenen DTM statt.

    In einem eigenen Bereich des Nürburgring-Fahrerlagers befindet sich wieder die Eventfläche des Tourenwagen-Revivals. Im Vergleich zum Auftaktjahr 2009 sind die wertvollen DTM – Fahrzeuge in einem Zelt untergestellt und so vor Wind und Wetter der rauen Eifel geschützt – genau wie die Besucher. Am Freitagvormittag und Samstagmittag werden die klassischen DTM-Wagen wieder das Tourenwagen-Flair der 80er und 90er auf dem Nürburgring-Grand-Prix Kurs aufleben lassen. Eine Demorunde über die Nordschleife wird es dieses Mal hingegen nicht geben.

    Auch in 2010 steht erneut ein breites und buntes Starterfeld bereit. Etliche Mercedes 190 Evo II, BMW M3 E30, Rover Vitesse, Volvo 240 Turbo und auch Opel Omega 24V werden das Rahmenprogramm bereichern. Während Bernd Schneider beim kommenden VLN Lauf die Premiere des neuen AMG Mercedes SLS GT3 vollziehen wird, wird Ralf Heisig mit dem Mercedes 190 Klasse 1 „Sonax“, mit dem Bernd Schneider 1993 in der DTM startete, ebenso ein Roll Out fahren. Das Auto wurde in den letzten Jahren aufwändig vom Automobilzentrum Aachen in Stand gesetzt und wird nun wieder auf die Rennstrecke losgelassen.

    Besonders freuen sich die Organisatoren des Tourenwagen-Revivals über die Teilnahme zweier Protagonisten. Die Ford Werke werden 2010 zwei Ford Sierra präsentieren und Peter Zakowski stellt den Volvo C70 Prototypen aus, mit dem er im Jahr 2000 in der DTM starten wollte, ihm jedoch die Freigabe von Volvo verwährt blieb. Den einzigen Einsatz, den dieses Auto je fahren konnte, war neben einigen Tests ersatzweise das 24h-Rennen im Jahr 2000. Seit dieser Zeit war der Prototyp mit der Volvo-Silhouette nur in Niederzissen ausgestellt.

    Themen:

    | | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für VLN 2010: Das Tourenwagen-Revival gastiert wieder im Rahmen des Barbarossapreis am 25.09.2010

    Kommentare geschlossen.