Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    FIA GT1 WM 2010: Ergebnis / Sieger Championship Race Algarve Portugal

    Von |

    Am 19.09.2010 fand das Championship Rennen der FIA GT1 WM in Portugal auf dem Autodromo Internacional do Algarve. Bereits in der ersten Kurve nach dem Start gab es einen Unfall zwischen einem Lamborghini und dem Vitaphone Maserati #2. Durch diesen Unfall war das Rennen für den Maserati vorbei. Nach der ersten Runde führte der führte der Nissan mit der Start-Nr. 23 vor dem Maserati Nr. 1 und dem Aston Martin DB9 vom Young Driver Team. Nach 12 Minuten bekam der Nissan #4 eine Durchfahrtsstrafe wegen des Startunfalls. Nach 7 Runden hatte der Maserati MC12 #34 vom Hegersport Team einen Reifenschaden.

    Nach 25 Minuten (15. Runde) wurde das Boxenstop-Fenster geöffnet. Die beiden Fahrzeuge an der Spitze kommen sofort zum Pflicht-Boxenstop. Durch einen schlechten Boxenstop des führenden Nissan #23 kam der Maserati MC 12 Start-Nr. 1 an dem Nissan vorbei. Der Lamborghini mit #38 (Pastorelli / Schwager) ist nach 15 Runden ausgerollt. Nach den Boxenstops führte der Maserati von Michal Bartels deutlich vor dem Young Driver Aston Martin #7 mit Tomas Enge am Steuer vor dem Matech Ford GT mit Mutsch / Westbrook. An vierter Stelle lag die Corvette #13 vom Phoenix Racing Team.

    Um die zweite Position gab es dann einen spannenden Kampf zwischen dem Matech Ford GT mit Richard Westbrook und dem Young Driver Aston Martin DB9. In der 22 Runde überholte Westbrook den Aston Martin mit Tomas Enge am Steuer. Westbrook startet dann eine Aufholjagd auf den Maserati. Pro Runde war der Ford GT 0,7 Sekunden schneller. Am Ende jedoch hatte der Maserati MC12 mit Michael Bartels, mit einem Vorsprung von 1,402 Sekunden, noch die Nase vorne.

    Ergebnis / Sieger des Rennen:

    1.# 1 Bertolini / Bartels – Maserati MC12
    2.# 5 Mutsch / Westbrook – Ford GT Matech
    3.#13 Hennerici / Margaritis – Corvette Z06
    4.#23 Dumbreck / Krumm – Nissan GT – R
    5.#40 Martin / Leinders – Ford GT
    6.# 9 Makowiecki / Clairay – Aston Martin DB9
    7.#24 Kox / Haase – Lamborghini Murcielago
    8.#25 Kechele / Menten – Lamborghini Murcielago
    9.#33 Heger / Müller – Maserati MC12
    10.# 7 Turner / Enge – Aston Martin DB9
    11.# 8 Mücke / Lamy – Aston Martin DB9
    12.# 6 Prost / Jani – Ford GT Matech
    13.#10 Hirschi / Piccione – Aston Martin DB9
    14.#11 Jousse / Maassen – Corvette Z0615.
    15.#41 Palttala / Kuppens – Ford GT
    16.#12 Cazenave / Kuismanen – Corvette Z06
    17.#37 Bouchut / Basseng – Lamborghini Murcielago
    18.# 4 Ara / Nilsson – Nissan GT – R
    19.#34 Mayr-Melnhof / Pier Guidi – Maserati MC12

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    Kommentare deaktiviert für FIA GT1 WM 2010: Ergebnis / Sieger Championship Race Algarve Portugal

    Kommentare geschlossen.