Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Intercontinental Le Mans Cup (ILMC): Peugeot will zweiten Sieg mit 908 HDI FAP

    Von |

    Nach dem überzeugenden Sieg von Anthony Davidson und Nicolas Minassian beim Auftaktrennen des Intercontinental Le Mans Cup (ILMC) in Silverstone hat Peugeot den zweiten Sieg beim zweiten Rennen dieses neuen Sportwagen-Pokals fest im Visier. Das „Petit Le Mans“ genannte 1.000-Meilen-Rennen in Road Atlanta findet vom 29. September bis zum 2. Oktober 2010 auf der amerikanischen Traditionsrennstrecke statt.

    Am Rennwochenende (29.09.-01.10.2010) in Road Atlanta setzt Peugeot zwei Peugeot 908 HDi FAP ein. Den Dieselsportwagen mit der Nummer „07“ steuert das Trio Anthony Davidson (Großbritannien), Marc Gené (Spanien) und Alexander Wurz (Österreich). Im Schwesterauto mit der Nummer „08“ nehmen Pedro Lamy (Portugal) sowie Franck Montagny und Stéphane Sarrazin Platz. Das französische Duo Montagny/Sarrazin hatte bei der vergangenen Auflage des „Petit Le Mans“ im Jahr 2009 gewonnen. Pedro Lamy und Nicolas Minassian (Frankreich) machten dort den Peugeot-Zweifachsieg perfekt.

    Den Zeitplan für das Petit Le Mans Rennen in Road Atlanta finden Sie hier !

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | |

    Kommentare deaktiviert für Intercontinental Le Mans Cup (ILMC): Peugeot will zweiten Sieg mit 908 HDI FAP

    Kommentare geschlossen.