Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters 2010: Luca Ludwig und Christopher Mies im Titelkampf

    Von |

    Die Voraussetzungen für die beiden letzten Rennen einer spannenden Saison im ADAC GT Masters sind für die Piloten des Teams ABT Sportsline ebenso eindeutig wie schwierig: Neun Punkte gilt es für Luca Ludwig und Christopher Mies aufzuholen, wenn sie die Tabellenführer Peter Kox und Albert von Thurn und Taxis noch abfangen wollen.

    Christian Abt feierte auch in der letzten Saison erst beim Finale in Oschersleben die Meisterschaft. Für den erst 21 Jahre alten Christopher Mies könnte es der vierte Titel

    in vier Jahren werden: Nach dem Sieg der Juniorwertung im Ford Fiesta ST Cup 2007 holte er 2008 in der ADAC Procar den Titel in der Division 2 und 2009 die FIA-GT3-Europameisterschaft mit einem Audi R8 LMS.

    Ebenfalls 58 Zähler auf dem Punktekonto hat Luca Ludwig, der seine Chancen realistisch einschätzt: „Einiges liegt in unserer Hand, aber wir wissen auch, dass vieles vom Ergebnis unserer Gegner abhängen wird.“ Die Vorfreude ist auch beim Sohn der Tourenwagen-Legende Klaus Ludwig groß: „Den Titelkampf in Oschersleben auszutragen, ist eine schöne Sache. Dort habe ich meinen ersten Sieg in einem Autorennen gefeiert und bin immer wieder gute Rennen auf diesem Kurs gefahren. Das sind gute Zutaten für ein spannendes Finale.“

    Keine Chancen mehr im Duell um den Fahrertitel haben Jens Klingmann und Kuba Giermaziak – sie sind aber sehr wohl wichtige Protagonisten im Kampf um die Teamwertung, die ABT anführt.

    Bilder vom letzten Rennen auf dem Nürburgring finden Sie hier !

    Die TV/Fernsehzeiten zum Rennen in Oscherleben gibt es hier !



    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters 2010: Luca Ludwig und Christopher Mies im Titelkampf

    Kommentare geschlossen.