Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Porsche Carrera World Cup 2011 fährt auf der Nürburgring-Nordschleife

    Von |

    Es wird eines der spektakulärsten Sprintrennen aller Zeiten: Beim Porsche Carrera World Cup werden am 25. Juni 2011 bis zu 200 Porsche 911 GT3 Cup auf der Nürburgring Nordschleife vor mehr als 200.000 Zuschauern gegeneinander antreten. Das größte Porsche-Rennen der Welt findet unmittelbar vor dem Start des 39. ADAC 24-Stunden-Rennen statt und führt über eine Distanz von sechs Runden (152,268 km). Der Porsche Carrera World Cup bildet den Saisonhöhepunkt der insgesamt 18 weltweiten Porsche-Markenpokale. Bei einigen Meisterschaften, darunter die Porsche Carrera Cups Deutschland, Skandinavien, Frankreich und Italien wird das Rennen als Wertungslauf ausgetragen.

    Aufgeteilt wird das Feld in zwei Klassen: Die Porsche 911 GT3 Cup mit 3,6-Liter-Motoren der Jahrgänge 2007 bis 2009 (400 bis 420 PS) sowie die 3,8-Liter-Varianten der Modelljahre 2010 und 2011 (450 PS) werden separat gewertet. Alle Piloten müssen fundierte Streckenkenntnisse nachweisen. Für alle Nordschleifen-Neulinge findet in der Veranstaltungswoche ein zweitägiger Intensivlehrgang mit dem ehemaligen Porsche-Werksfahrer Sascha Maassen als Chefinstruktor statt.

    Die Erfolgsgeschichte von Porsche-Motorsport ist in den letzten Jahren eng mit dem Nürburgring verknüpft. In den Jahren 2006 bis 2009 siegte das Porsche-Team Manthey-Racing vier Mal in Folge beim 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife. Im Mai diesen Jahres (2010) führte der innovative Porsche 911 GT3 R Hybrid mehr als acht Stunden die Gesamtwertung des beliebtesten deutschen Autorennens an. In der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN) siegte 2010 in zehn Saisonrennen neun Mal ein Porsche 911.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | |

    Kommentare deaktiviert für Porsche Carrera World Cup 2011 fährt auf der Nürburgring-Nordschleife

    Kommentare geschlossen.