Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Verschneite Autodächer können teuer werden

    Von |

    In diesen Tagen ein gewohntes Bild: dicke Schnee- oder Eisschichten auf den Autos. Sie müssen vor Fahrtbeginn entfernt werden, will man nicht mit der Polizei in Konflikt geraten oder sich und andere gefährden, nur weil die weiße Kapuze ins Rutschen gerät.

    So harmlos die weiße Haube auf dem Autodach auch aussieht, der Eindruck täuscht. Schneehauben und Eisplatten müssen unbedingt entfernt werden, sonst droht ein Fiasko gleich in zweifacher Hinsicht. Beim Bremsen kann die Schneedecke vom Dach auf die Frontscheibe rutschen und die Sicht behindern. Nicht weniger riskant ist das Beschleunigen: Dabei besteht die Gefahr, dass sich der Schnee auf die Heckscheibe legt oder zum Geschoss wird, das andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

    Wer mit einer dicken Schneeschicht auf dem Dach von der Polizei erwischt wird, zahlt 25 Euro Verwarnungsgeld. Noch teurer wird der Verstoß gegen Paragraf 23 der StVO, wenn er die Verkehrssicherheit erheblich beeinträchtigt. Dann sind 80 Euro und drei Flensburger Punkte fällig.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | |

    1 Kommentar »

    Ein Kommentar to “Verschneite Autodächer können teuer werden”

    1. RSS Verzeichnis meint:
      4.Januar 2011 um 6:50

      […] http://www.blog.auto-24.net/2010/12/28/verschneite-autodacher-teuer-werden-punkte-bussgeld-eisplatte… In diesen Tagen ein gewohntes Bild: dicke Schnee- oder Eisschichten auf den Autos. Sie müssen vor Fahrtbeginn entfernt werden, will man nicht mit der Polizei in Konflikt geraten oder sich. […]