Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Rallye Dakar 2011: 5. Etappe Volkswagen mit Carlos Sainz bei Rallye Dakar weiter vorn

    Von |

    Volkswagen behauptet auch auf der fünften Etappe der Rallye Dakar die Führung mit dem Race Touareg. In der Gesamtwertung liegen Carlos Sainz/Lucas Cruz (E/E) nach der 459 Kilometer langen Etappe im Norden Chiles von Calama nach Iquique mit 2.26 Minuten Vorsprung weiter an der Spitze. Den Tagessieg sicherte sich erstmals X-raid-BMW-Pilot Stéphane Peterhansel vor den beiden Volkswagen Piloten Nasser Al-Attiyah (Q) und Sainz. Der Franzose verdrängte damit Nasser Al-Attiyah/Timo Gottschalk (Q/D) vom zweiten auf den dritten Gesamtrang der Rallye – ganze sieben Sekunden trennen die beiden Duos.

    Carlos Sainz hatte die schwierige Aufgabe, als Sieger des Vortages die Etappe zu eröffnen und für die Verfolger die Spuren zu legen. Zunächst führte Sainz, dann übernahm Peterhansel die Spitze. Bis auf 3.45 Minuten baute der Franzose seinen Vorsprung zeitweilig aus. In der zweiten Hälfte der Prüfung mit ihren extremen Höhenunterschieden von über 3.000 Metern am Start bis hinab auf Meeresniveau an der Pazifikküste im Ziel holten Al-Attiyah und Sainz jedoch wieder auf. Immer wieder änderten sich die Abstände zwischen den drei Piloten von Kontrollpunkt zu Kontrollpunkt um ganze Minuten – das Etappenergebnis war bis zum Schluss offen.

    Stand nach Etappe 05, Calama (RCH)–Iquique (RCH)

    1. Sainz/Cruz (E/E); Volkswagen Race Touareg
    2. Peterhansel/Cottret (F/F); BMW X3 CC
    3. Al-Attiyah/Gottschalk (Q/D); Volkswagen Race Touareg
    4. de Villiers/von Zitzewitz (ZA/D); Volkswagen Race Touareg
    5. Holowczyc/Fortin (PL/B); BMW X3 CC
    6. Terranova/Palmeiro (ARG/P); BMW X3 CC
    7. Miller/Pitchford (USA/ZA); Volkswagen Race Touareg
    8. Spinelli/Haddad (BR/BR); Mitsubishi Racing Lancer
    9. Roma/Picard (E/F); Nissan Navara
    10. Lavieille/Polato (F/F); Nissan Proto

    Und so geht’s weiter …

    Freitag, 07. Januar 2011: Das Bild, das die sechste Etappe der Rallye Dakar für die Teilnehmer zeichnet, wird bestimmt von einer kargen Wüstenlandschaft und einer echten Herausforderung für die Beifahrer. Die Navigatoren sind angesichts von viel Offroad-Navigation per Roadbook und GPS mit wenigen Anhaltspunkten und abzweigenden Gebirgspfaden durch unbewohntes Gebiet gefordert.

    Die Rallye Dakar im TV

    07. Januar 2011
    00:00-00:30 Uhr RTL RTL Nachtjournal
    01:00-01:30 Uhr Eurosport Highlights 05. Etappe (Wiederholung)
    08:30-09:00 Uhr Eurosport Highlights 05. Etappe (Wiederholung)
    11:15-11:45 Uhr Eurosport Highlights 05. Etappe (Wiederholung)
    18:45-19:03 Uhr RTL RTL aktuell
    20:15-20:45 Uhr Eurosport Zielankunft 06. Etappe live
    23:00-23:30 Uhr Eurosport Highlights 06. Etappe

    08. Januar 2011
    01:00-01:30 Uhr Eurosport Highlights 06. Etappe (Wiederholung)
    08:30-09:00 Uhr Eurosport Highlights 06. Etappe (Wiederholung)
    18:45-19:03 Uhr RTL RTL aktuell
    23:00-23:30 Uhr Eurosport Zwischenbilanz Ruhetag

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für Rallye Dakar 2011: 5. Etappe Volkswagen mit Carlos Sainz bei Rallye Dakar weiter vorn

    Kommentare geschlossen.