Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    BMW Motorsport gratuliert Chip Ganassi Racing zum Doppelsieg bei den 24 Stunden von Daytona

    Von |

    Das Team „Chip Ganassi Racing with Felix Sabates“ hat mit zwei BMW Riley Daytona Prototypen einen Doppelsieg bei der 49. Auflage der prestigeträchtigen 24 Stunden von Daytona (US) gefeiert. Joey Hand (US), Scott Pruett (US), Graham Rahal (US) und Memo Rojas (MX) überquerten nach 720 Runden auf dem „Daytona International Speedway“ mit einem Vorsprung von 2,46 Sekunden auf das Schwesterauto, pilotiert von Scott Dixon (AU), Juan Pablo Montoya (CO), Dario Franchitti (GB) und Jamie McMurray (US), die Ziellinie.

    Der siegreiche BMW Riley Daytona Prototyp wurde von einem Dinan Motorsport BMW 5,0-Liter V8-Motor angetrieben, zudem unterstützten BMW of North America und BMW Motorsport den Einsatz des Teams von Chip Ganassi (US).

    Der Schlüssel zum Erfolg der Startnummer 01 war ein schneller Stopp gut eine Stunde vor Rennende, als Pruett in einer Gelbphase als einziger Fahrer der Spitzengruppe zum Nachtanken in die Box kam. In der letzten Runde der Tankstopps brachte die extrem kurze Standzeit den BMW Riley an den Teamkollegen vorbei an die Spitze. Zuvor hatte Hand, der 2011 für das BMW Team Rahal Lettermann Lanigan (RLL) in der American Le Mans Series mit dem BMW M3 GT2 antritt, nach einer 30-Sekunden-Strafe eine fantastische Aufholjagd gezeigt. Teambesitzer Ganassi zollte der Leistung seines Teams größten Respekt. „Ich fahre die Autos nicht, ich wechsele keine Reifen, und ich bereite auch nicht die Motoren vor“, sagte er. „Dieses Team setzt sich aus vielen Menschen zusammen, die einen herausragenden Siegeswillen haben.“

    Bereits 1976 hatte BMW in Daytona triumphiert. Damals kamen Peter Gregg (US), Brian Redman (GB) und John Fitzpatrick (GB) im BMW 3.0 CSL als Sieger ins Ziel. Die 24 Stunden von Daytona sind der Auftakt zur GRAND-AM Rolex Sports Car Series, in der „Chip Ganassi Racing with Felix Sabates“ 2010 die Fahrer- und Teamtitel in der DP-Klasse sowie den Herstellertitel für BMW errungen hat.

    Themen:

    | | | | |

    Kommentare deaktiviert für BMW Motorsport gratuliert Chip Ganassi Racing zum Doppelsieg bei den 24 Stunden von Daytona

    Kommentare geschlossen.