Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Formel 1 2011: 3. Test-Tag in Valencia – Kubica schneller als Red Bull und Ferrari

    Von |

    Viel wurde in den vergangenen Tagen über die guten Starts von Ferrari und Red Bull bei den Tests in Valencia gesprochen, doch zum Ende der ersten Woche in Valencia gab es gestern (03.02.2011) eine Überraschung. Nicht Felipe Massa (Ferrari) oder Mark Webber (Red Bull) fuhren Bestzeit, sondern Robert Kubica im schwarz-goldenen Renault R31. Zeitenjäger Kubica knackte die 1:14er-Barriere gestern dreimal – jedes Mal in der ersten Runde eines Fünf-Runden-Stints.

    Die Zeiten im Überblick:

    Pos. FahrerTeamZeitRd.
    1R. KubicaRenault1:13.14495
    2A. SutilForce India1:13.201117
    3J. ButtonMcLaren-Mercedes1:13.553105
    4M. WebberRed Bull Racing1:13.936105
    5F. MassaFerrari1:14.01780
    6T. GlockVirgin1:14.207114
    7P. MaldonadoWilliams1:14.299101
    8S. PérezSauber1:14.469104
    9M. SchumacherMercedes1:14.537110
    10S. BuemiToro Rosso1:14.80173
    11N. KarthikeyanHRT1:16.53563
    12J. TrulliLotus-:–.—38

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | |

    1 Kommentar »

    Ein Kommentar to “Formel 1 2011: 3. Test-Tag in Valencia – Kubica schneller als Red Bull und Ferrari”

    1. German F1 meint:
      10.Februar 2011 um 13:13

      Erstaunlich finde ich die im Vergleich zu letzten Saison kleineren Abstände der einzelnen Teams. Mit Ausnahme von HRT sind alle dich beisammen. Mal sehen, wie es dann unter Rennbedingungen aussieht.