Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

      Keine Veranstaltung gefunden
  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Formel 1 2011: Jerez-Test-Massa mit Ferrari an der Spitze

    Von |

    Bei anfangs noch leicht feuchter Strecke sorgte kräftiger Sonnenschein gestern (Donnerstag, 10.02.2011) in Jerez (Spanien) dafür, dass die Bedingungen schnell optimal wurden. Die Temperaturen der Luft im angenehmen T-Shirt-Bereich, die Strecke lieferte angesichts von rund 28 Grad im Asphalt relevante Daten über das Verhalten der neuen Pirelli-Reifen. Die meisten Teams nutzten den Donnerstag, um mehr über die neuen Gummimischungen der Italiener zu erfahren. Am Ende des Tags war Felipe Massa der schnellste Mann in seinem Ferrari, der Neuerdings als „F150th Italia“ bezeichnet wird. Der neue Name resultiert aus einem Streit mit Ford um die Bezeichnung F150.

    Die Zeiten im Detail:

    Pos. Fahrer Team Zeit
    Nation Auto l. Testtag
    1 F. Massa Ferrari 1:20.709
    Brasilien F150
    2 S. Pérez Sauber 1:21.483
    Mexiko C30
    3 M. Webber Red Bull 1:21.522
    Australien RB7
    4 D. Ricciardo Toro Rosso 1:21.755
    Australien STR6
    5 L. Hamilton McLaren 1:21.914
    Großbritannien MP4-26
    6 J. Alguersuari Toro Rosso 1:22.689
    Spanien STR6
    7 A. Sutil Force India 1:23.472
    Deutschland VJM04
    8 W. Petrow Renault 1:23.504
    Russland R31
    9 N. Rosberg Mercedes 1:23.963
    Deutschland MGP W02
    10 J. Trulli Lotus 1:24.458
    Italien T128
    11 T. Glock Virgin 1:25.086
    Deutschland VR-02
    12 P. Maldonado Williams 1:34.968
    Venezuela FW31

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | |

    Kommentare deaktiviert für Formel 1 2011: Jerez-Test-Massa mit Ferrari an der Spitze

    Kommentare geschlossen.