Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Volkswagen bringt Polo Bi Fuel mit Autogasanlage auf den Markt

    Von |

    VW Polo Bi Fuel Autogas LPG FlüssiggasEr lässt sich alternativ statt mit Benzin auch mit Flüssiggas (LPG) fahren. Wie beim Golf Bi Fuel ist der Gastank (ca. 52 Liter Nutzvolumen) Platz sparend in der Reserveradmulde untergebracht. Mit Gas ist eine Reichweite von ca. 680 Kilometern möglich. In Kombination mit dem Benzin-Betrieb (Tank ca. 45 Liter) ergibt sich eine Gesamtreichweite von bis zu 1400 Kilometern.

    Der neue 60 kW / 82 PS starke 1,6 Liter-Vierzylinder verbraucht durchschnittlich 7,6 Liter Autogas (LPG) auf 100 Kilometer und emittiert 123 Gramm CO2 pro Kilometer. Dies ist eine Reduktion der Kohlendioxidemissionen von über elf Prozent im Vergleich zum Benzin-Betrieb. Mit Kraftstoffkosten von derzeit rund 5,70 Euro für 100 Kilometer ist er darüber hinaus äußerst sparsam. Im Benzin-Betrieb, der durch Umschalten gewählt werden kann, verbraucht der Polo im Schnitt 6,0 Liter Super und stößt entsprechend 139 g CO2 je Kilometer aus.

    Über die Tankanzeige im Kombiinstrument kann der Fahrer jederzeit den Verbrauch und die Restreichweite in beiden Betriebsarten ablesen. Der Kunde erhält auf das Gesamtfahrzeug inklusive aller Gas-Komponenten die volle Gewährleistung.

    Der Polo Bi Fuel ist in den Versionen Trendline, Comfortline und Highline ab sofort bestellbar. Der Einstiegspreis beträgt 16.900 Euro.

    Themen:

    | | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für Volkswagen bringt Polo Bi Fuel mit Autogasanlage auf den Markt

    Kommentare geschlossen.