Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Formel 1 2011: Bahrain-Rennen durch Unruhen gefährdet

    Von |

    Bernie Ecclestone hat Bedenken, dass das Rennen in Bahrain am 13. März 2011 durch Proteste gegen die Regierung gefährdet sein könnte. „Wenn die für Aufruhr in der Startaufstellung sorgen, haben sie gleich eine weltweite Übertragung“, sagte er. „Ich werde mir vom Kronprinzen Informationen einholen, wie die Lage im Land ist.“ Nabeel Rajab vom Bahrain-Zentrum für Menschenrechte hatte angekündigt, das Formel-1-Event für seine Propaganda nutzen zu wollen. Ecclestone sagte, es sei zu früh, um eine Entscheidung über eine eventuelle Absage zu fällen. Ganz auszuschließen sei das allerdings nicht.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für Formel 1 2011: Bahrain-Rennen durch Unruhen gefährdet

    Kommentare geschlossen.