Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters 2011: Asch und Ammermüller greifen im Porsche an

    Von |

    ADAC GT Masters 2011 Porsche 911 GT3 AschDie Premiere von a-workx-Akrapovic im ADAC GT Masters verlief im letzten Jahr mit einem Paukenschlag. Auf Anhieb konnte das Team aus Weßling bei München im Debütrennen mit einem Porsche 911 zum Sieg fahren. Nach der erfolgreichen ersten Saison im ADAC GT Masters hat sich die Mannschaft um Teamchef Niko Wieth jetzt fahrerisch verstärkt. Mit einer Neuverpflichtung, dem ehemaligen Formel-1-Testfahrer Michael Ammermüller (25, Pocking), und Sebastian Asch (24, Ammerbuch) will das Porsche-Team im Titelkampf 2011 mitreden.

    Sebastian Asch, Sohn von Tourenwagen-Legende Roland Asch, will im zweiten Jahr bei a-workx-Akrapovic von seiner Erfahrung profitieren. Für den ehemaligen Formel-1-Testfahrer Michael Ammermüller läutet die Verpflichtung bei a-workx die zweite Saison im ADAC GT Masters ein. Von einem Audi wechselt der Bayer in einen Porsche und freut sich auf den ersten Renneinsatz mit dem 911. (Foto: Catharina Roosen)

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters 2011: Asch und Ammermüller greifen im Porsche an

    Kommentare geschlossen.