Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Formel 1 2011: Vettel bis 2014 bei Red Bull

    Von |

    Es ist ein strategisch guter Zeitpunkt 14 Tage vor dem Formel-1-Saisonstart 2011 im australischen Melbourne die Vertragsverlängerung von Sebastian Vettel mit Red Bull bekannt zugeben. Somit kommt Ruhe in die laufende Rennsaison und keiner – weder Ferrari noch Mercedes-Benz – müssen sich in Zukunft Gedanken um die Verpflichtung des F1-Weltmeisters 2010 machen. Vettel bleibt bis 2014 ein wichtiges Mitglied der so harmonischen Red Bull Truppe.

    Es soll auch der Wunsch des Deutschen gewesen sein, einen langfristigen Vertrag abzuschließen. Solange Vettel ein schnelles Auto hat, mit dem er gewinnen kann und sich im Umfeld des Teams zu Hause fühlt, denkt der Hesse nicht über einen Wechsel nach. Warum auch? Dass der im Schweizer Kanton Thurgau lebende 23-jährige Deutsche auch eine Gehaltserhöhung bekam, versteht sich von selbst.

    Trotzdem ist für Vettel Geld nicht alles, er ist ein Mensch, der sich in seiner Umgebung eben wohl fühlen muss – auch deshalb, um seine Leistung abrufen zu können. Vettel gehört schon seit 1998 zu Red Bull. Teamchef Christian Horner, ebenso wie Adrian Newey, Technischer Direktor, und weiter wichtige 48 Mitarbeiter des Red Bull Teams haben ihre Verträge verlängert. Somit hat keiner das Weltmeister-Team verlassen, was den Teamgeist, die Loyalität und die Identifikation mit der Philosophie von Red Bull unterstreicht. Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz ist darauf besonders stolz und nach Einschätzung von Experten gehören die „Bullen“ 2011 wieder zum engsten Favoritenkreis um den WM-Titel.

    Themen:

    | |

    Kommentare deaktiviert für Formel 1 2011: Vettel bis 2014 bei Red Bull

    Kommentare geschlossen.