Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Techno Classica 2011: Skoda feiert 110 Jahre Motorsport

    Von |

    Passend zum Jubiläum, gibt sich Skoda auf der Techno Classica in Essen (30. März–3. April.2011) ausgesprochen sportlich. Immerhin blickt die Marke auf eine 110-jährige Motorsport-Geschichte zurück, die 1901 begann, als Václav Laurin und Václav Klement, die Gründerväter des heutigen Autobauers Skoda Auto, zum ersten Mal ein Zweirad ins Rennen schickten. Ziel war es schon damals, die Marke mit Sitz im böhmischen Mladá Boleslav bekannter zu machen und so den Absatz zu steigern. Das war der Beginn eines neuen, erfolgreichen Kapitels in der bewegten Firmenhistorie.

    Entsprechend historisch die Stücke, die Skoda auf der Leitmesse der Klassik-Branche in Halle 7 (Stand 210) in Essen zeigt. Die liebevoll präparierten Fahrzeuge stammen aus den Jahren 1901 bis 2001 und stehen für zehn Jahrzehnte Motorsportgeschichte. Zu den Exponaten zählen drei seltene Motorräder aus den Pioniertagen, die zum ersten Mal in Essen zu sehen sein werden. Sie stammen ebenso aus einer Privatsammlung wie der Skoda-Le-Mans-Rennwagen von 1950. Dazu kommen Autos aus dem Werksmuseum in Mladá Boleslav. Präsentiert wird neben einem Laurin&Klement Rennwagen (Baujahr 1920/21) auch der offene Sportwagen Skoda 1100 OHC (Baujahr 1957) und der spektakuläre Skoda Octavia WRC in Safari-Ausführung (Baujahr 2001).

    Aber nicht nur bei der Techno Classica ist Skoda mit seinem Repertoire aus 110 Jahren Motorsport mit von der Partie, sondern auch bei den wichtigsten Oldtimer-Rallyes dieses Sommers. So bei der Internationalen Oldtimerrallye Wiesbaden (20. bis 22. Mai), der vierten Hamburg-Berlin-Klassik-Rallye (26. bis 28. Mai), der Sachsen Classic (18. bis 20. August) und der 3. Schloss Bensberg Classics (17. und 18. September).

    Themen:

    | | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für Techno Classica 2011: Skoda feiert 110 Jahre Motorsport

    Kommentare geschlossen.