Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters 2011: Johannes und Ferdinand Stuck im Reiter-Lamborghini Gallardo

    Von |

    ADAC GT Masters Stuck Reiter LamborghiniDie Familie Stuck greift im ADAC GT Masters 2011 gleich im Doppelpack an. Johannes (24) und Ferdinand Stuck (19, beide Österreich), die Söhne von Rennsportlegende Hans-Joachim Stuck, teilen sich einen Lamborghini Gallardo von Reiter Engineering. Hans-Joachim Stuck wird seinen beiden Söhnen im ADAC GT Masters mit Rat und Tat zur Seite stehen.

    Die zweite Generation deutscher Rennsportlegenden ist im ADAC GT Masters bereits stark vertreten. Luca Ludwig, Kenneth Heyer und Sebastian Asch, die Söhne der Tourenwagenlegenden Klaus Ludwig, Hans Heyer und Roland Asch, sorgten im ADAC GT Masters bereits für viel Furore. In der am Osterwochenende (23.-–25. April 2011) in der Motorsport Arena Oschersleben startenden Saison 2011 wollen nun auch Johannes und Ferdinand Stuck in einem Reiter-Lamborghini kräftig mitmischen. Johannes Stuck, der ältere des Bruder-Duos, schnupperte bei Gaststarts in den letzten Jahren bereits ADAC GT Masters-Luft. Sein fünf Jahre jüngerer Bruder Ferdinand steigt nach Starts im ADAC Formel Masters und im Porsche Carrera Cup nun auch ins ADAC GT Masters ein.

    Von der Boxenmauer wird Hans-Joachim Stuck bei den ADAC Masters Weekends ein waches Auge auf seine beiden Sprösslinge werfen, mit denen ‚Striezel‘ als Familientrio auch beim ADAC Zurich 24h Rennen auf dem Nürburgring im Juni starten wird.

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters 2011: Johannes und Ferdinand Stuck im Reiter-Lamborghini Gallardo

    Kommentare geschlossen.