Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Einmal quer durch die Eifel: Team Schnitzer will auch in Spa auf das Podest

    Von |

    Für das BMW Team Schnitzer geht es Schlag auf Schlag: Nach Platz drei im VLN-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife am vergangenen Samstag (30.04.2011) steht nur sieben Tage später (07.05.2011) der zweite Lauf des Intercontinental Le Mans Cup (ILMC) auf dem Programm. Das 1000-Kilometer-Rennen von Spa-Francorchamps (Belgien) dient zugleich als Generalprobe für die 24 Stunden von Le Mans, die am 11./12. Juni 2011 ausgetragen werden.

    Die Ausganglage im ILMC ist viel versprechend: Nach dem GT-Doppelsieg vom BMW Team RLL beim 12-Stunden-Rennen in Sebring (US) führt BMW Motorsport sowohl die Team- als auch die Herstellerwertung dieser Meisterschaft an. Der Langstreckenklassiker in Le Mans zählt im weiteren Saisonverlauf genauso zum ILMC wie die Rennen in Imola (IT), Silverstone (GB), Road Atlanta (US) und Zhuhai (CN).

    In Spa-Francorchamps pilotieren Augusto Farfus (BR) und Jörg Müller (DE) den BMW M3 GT mit der Startnummer 55. Am Steuer des Autos mit der Nummer 56 wechseln sich Andy Priaulx (GB) und Uwe Alzen (DE) ab. Insgesamt gehen in der GTE-Klasse 25 Autos an den Start.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für Einmal quer durch die Eifel: Team Schnitzer will auch in Spa auf das Podest

    Kommentare geschlossen.