Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Porsche Carrera Cup Deutschland: 2. Lauf in Zandvoort (NL)

    Von |

    Porsche Cup Jeroen Bleekemolen Sieger ZandvoortDer zweite Saisonlauf des Porsche Carrera Cup Deutschland in Zandvoort bot am Sonntag 15.04.2011 alles, was spannenden Motorsport ausmacht: einen souveränen Sieger, Zweikämpfe am laufenden Band – und eine Aufholjagd, die ihresgleichen sucht. Der Niederländer Jeroen Beekemolen (Team Deutsche Post by tolimit) fuhr in seiner Heimat einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg nach Hause. Zweiter mit 3,3 Sekunden Rückstand wurde der ehemalige Porsche-Junior Martin Ragginger (Österreich, Schnabl Engineering). Der absolute Held nach 19 Rennrunden auf dem 4,307 Kilometer langen Dünenkurs war Nick Tandy. Vom letzten Startplatz aus ins Rennen gegangen, kämpfte sich der Brite von Konrad Motorsport bis auf Rang drei nach vorne. Damit behält der Auftaktsieger auch nach dem Zandvoort-Lauf die Tabellenführung inne.

    Dem Trainingsschnellsten Bleekemolen, zweimaliger Meister des Porsche Supercup, spielte bei seinem Heimsieg alles in die Hände. Nach einem blitzsauberen Start fuhr er als Erster in die erste Kurve und davon, während sich das Starterfeld zunächst hinter Meister Nicolas Armindo (Frankreich) wie an einer Perlenschnur aufgereiht staute. Der Hermes-Attempto-Pilot konnte seine gute Trainingsleistung im Rennen nicht umsetzen, hielt sich zwar einige Runden auf dem zweiten Rang, wurde dann aber förmlich nach hinten durchgereicht und schließlich von einem Konkurrenten im Kampfgetümmel umgedreht. Damit ist der Meister des Vorjahres in dieser Saison noch ohne Punkte und tief enttäuscht. Ausgelassen freute sich dagegen Martin Ragginger über Platz zwei in seinem ersten Saisonlauf, denn der Elfer des 23-Jährigen war erst am Mittwoch vor dem Rennwochenende ans Team geliefert und gerade noch rechtzeitig rennfertig gemacht worden.

    Rennergebnis
    1. Jeroen Bleekemolen (NL), 33:04,431 Minuten (148,455 km/h)
    2. Martin Ragginger (A), + 3,350 Sekunden
    3. Nick Tandy (GB), + 4,902
    4. Stefan Wendt (D), + 6,176
    5. Sean Edwards (GB), + 10,486
    6. Jaap van Lagen (NL), + 14,761
    7. Uwe Alzen (D), + 16,479
    8. Nicki Thiim (DK), + 20,792

    Fahrerwertung nach 2 von 9 Läufen
    1. Nick Tandy (GB), 36 Punkte
    2. Jeroen Bleekemolen (NL), 34 Punkte
    3. Sean Edwards (GB), 28 Punkte
    4. Uwe Alzen (D), 21 Punkte
    5. Jaap van Lagen (NL), 19 Punkte

    Teamwertung nach 2 von 9 Läufen
    1. Team Deutsche Post by tolimit, 62 Punkte
    2. Konrad Motorsport, 47 Punkte
    3. Förch Racing, 32 Punkte

    Der 3. Lauf des Porsche Carrera Cup Deutschland findet am 5. Juni auf dem neuen Red Bull Ring in Österreich statt.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für Porsche Carrera Cup Deutschland: 2. Lauf in Zandvoort (NL)

    Kommentare geschlossen.