Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters 2011: 1.Rennen in Zolder – Ergebnis / Rennbericht

    Von |

    Das einstündige Rennen im belgischen Zolder startete am Samstag (11.06.2011). Der Reiter vorbereitete Lamborghini der Stuck Brüder startete von der Pole Position und setzte sich zu Beginn des Rennens deutlich vom restlichen Feld ab. Nach dem Start begann es leicht zu regnen, allerdings nur einige Tropfen. Alexandros Magaritis im BMW Alpina B6 fuhr wenige Runden nach dem Start auf den zweiten Rang vor. Auf dem dritten Rang fuhr der Mercedes Benz SLS AMG GT3 von Lance David Arnold #34. Dahinter fuhr Luca Ludwig beobachtet von seinem Vater, der Tourenwagen-Legende Klaus Ludwig, im Abt Audi R8 LMS. Dahinter entbrannte ein erbitterter Kampf um die weiteren Positionen. In der 12. Runde wurde Albert von Thurn und Taxis gleich von beiden Rhinos Leipter Lamborghinis überholt und landete auf dem 8. Rang. An der Spitze setzten sich der Stuck Lamborghini und der BMW Alpina von Magaritis weiter ab. Kurz vor der Öffnung des Boxenfensters für den Pflichtboxenstop nahm Stuck den Speed etwas heraus und fuhr Rundenzeiten über 1:31 Minuten.

    Nach den Boxenstops wurden Verwarnungen wegen unerlaubten verlassenes der Rennstrecke an diverse Fahrzeuge ausgesprochen, betroffen auch der Spitzenreiter, der Stuck Lamborghini. Der Rhinos Leipert Lamborghini mit der Start-Nr. 11 bekam eine Stop-Go Strafe, weil der Boxenstop zu schnell absolviert wurde und landete dadurch auf Rang 15. An der Spitze hat sich nach den Boxenstops nicht geändert. Stuck Lamborghini vor dem grünen BMW Alpina und dem Mercedes SLS. Gegen Ende des Rennens bekam Heinz-Harald Frentzen eine Durchfahrts-Strafe wegen einer Kollision mit einem anderen Fahrzeug.

    Am Ende feierten Johannes (24) und Ferdinand Stuck (19, beide Österreich), die Söhne von Rennsportlegende Hans-Joachim Stuck, beim Auslandsgastspiel des ADAC GT Masters im belgischen Zolder einen klaren Sieg. Das Bruderduo im Reiter-Lamborghini Gallardo dominierte auf der ehemaligen Formel-1-Strecke und holte den zweiten Saisonsieg vor Alexandros Margaritis (26, Köln) und Dino Lunardi (32, F) im BMW ALPINA B6 des LIQUI MOLY Team Engstler. Luca Ludwig (22, Bonn) und Christopher Mies (22, Heiligenhaus) komplettierten im ABT-Audi R8 als Dritte das Podium.

    In der Amateurwertung feierte der Niederländer Arjan van der Zwaan (44) im Audi R8 des Prosperia Team Brinkmann den zweiten Saisonsieg in Folge. Platz zwei ging nach einem spannenden Zweikampf in der Schlussphase an Marc A. Hayek (40, CH) im Reiter-Lamborghini Gallardo vor Carsten Tilke (27, München) im HEICO MOTORSPORT-Mercedes-Benz SLS AMG.

    Bilder von dem Rennen finden Sie unter: www.bilder.auto-24.net

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters 2011: 1.Rennen in Zolder – Ergebnis / Rennbericht

    Kommentare geschlossen.