Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ADAC GT Masters 2011: 2. Rennen in Zolder – Rennbericht / Ergebnis

    Von |

    Direkt zu beginn des Rennens gab es eine Safety-Car Phase aufgrund eines Unfalls. Nach dem Restart setzte sich der Porsche mit Start-Nr. 15 vor dem Audi R8 LMS von Christopher Haase durch. An dritter Stelle fuhr der Mercedes-Benz SLS AMG mit Start-Nr. 33. 2 Runden nach dem Restart gab es einen Motorschaden auf der Start und Zielgeraden am Abt Audi R8 LMS von Klingmann / Jöns (#4). Im Laufe der ersten Rennhälfte bis zum Pflichtboxenstop änderte sich die Reihenfolge wie folgt: An erster Stelle fuhr der Phoenix Audi R8 LMS #7 von Haase / Simonsen vor dem BMW Alpina B6 mit Magaritis / Lunardi. Dritt platzierter war der Mercedes Benz SLS vom Team Heico mit Proczyk / Baumann.

    Kurz vor den Boxenstops rutschte Johannes Stuck im Reiter Lamborghini in der Schikane vor Start und Ziel ins Kiesbett, beim Versuch einen Konkurrenten zu überholen. Damit waren die zweiten der Gesamttabelle aus dem Rennen. Nach den Boxenstops ging es turbulent weiter. Dreher von Heinz-Harald Frentzen und Luca Ludwig verließ ungewollt die ehemalige Formel 1 Rennstrecke im belgischen Zolder. Für einen zu schnellen Boxenstop wurden die Start-Nr. 24 ‚(Hayek / Kox, Lamborghini) und die bis dato führende Start-Nr. 7 (Phoenix Audi R8 mit Simonsen / Mies) mit einer Stop and Go Strafe bestraft. Danach führte der grüne Alpina BMW B6 von Margaritis / Lunardi. Albert von Thurn und Taxis profitierte von den Problemen der anderen und fuhr auf Rang 2 vor.

    Die Schlussphase des zweiten ADAC GT Masters-Rennens im belgischen Zolder war nichts für schwache Nerven. In einem Herzschlagfinale siegten Alexandros Margaritis (26, Köln) und Dino Lunardi (32, Nimes) im LIQUI MOLY Team Engstler-BMW ALPINA nach 35 Runden mit 0,9 Sekunden Vorsprung vor Albert von Thurn und Taxis (27, Regensburg)/Philip Geipel (24, Plauen) im Reiter-Lamborghini Gallardo. Lokalmatador Kenneth Heyer(31) aus dem grenznahen Wegberg durfte zusammen mit Teamkollege Robert Renauer (26, Jedenhofen) auf Platz drei im Black Falcon-Mercedes Benz SLS AMG über die erste Podiumsplatzierung des Flügeltürers im ADAC GT Masters jubeln.

    Bilder von dem 2. Rennen der ADAC GT Masters in Zolder am Sonntag 12.06.20011 finden Sie hier unter: www.bilder.auto-24.net

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für ADAC GT Masters 2011: 2. Rennen in Zolder – Rennbericht / Ergebnis

    Kommentare geschlossen.