Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    TMD Friction rüstet über 300 Porsche mit Rennbremsen aus

    Von |

    TMD Friction und Porsche setzen ihre Zusammenarbeit im internationalen Rennsport fort. Beide Unternehmen unterzeichneten einen entsprechenden Vertrag, um die 20-jährige Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr zu verlängern. Die Vereinbarung schließt sowohl die Ausrüstung von Porsche-Rennfahrzeugen mit Bremsbelägen der Marke Pagid RS als auch eine Entwicklungszusammenarbeit bei Hochleistungs-Reibwerkstoffen ein.

    Der Sportwagenhersteller wird demnach in dieser Saison wieder in allen Porsche 911 GT3 Rennfahrzeugen Bremsbeläge von TMD Friction einsetzen. Die GT3-Cup-Fahrzeuge werden sowohl im Porsche-Carrera-Cup Deutschland, der Teil des DTM Kalenders ist, als auch im Porsche-Supercup, der an allen europäischen Formel-1-Rennwochenenden stattfindet, eingesetzt. Darüber hinaus rüstet TMD Friction alle anderen Rennfahrzeuge in den weltweiten Porsche-Markenpokalen sowie weitere Rennteams aus, die mit Porsche-Rennwagen im GT-Sport an den Start gehen. Dazu gehören das Team Flying Lizard, das in der amerikanischen Le Mans Serie fährt, sowie die Teams Felbermayr Proton, IMSA Performance und Prospeed Competition, die ihre Porsche 911 GT3 RSR mit Pagid RS Hochleistungsbremsbelägen von Pagid RS ausstatten. Insgesamt werden 2011 mehr als 300 Rennfahrzeuge von Porsche mit den Belägen ins Rennen gehen.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für TMD Friction rüstet über 300 Porsche mit Rennbremsen aus

    Kommentare geschlossen.