Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Le Mans Series LMS / ILMC 2011: Lauf in Imola/Italien Vorschau Porsche

    Von |

    Im Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola wird am 3. Juli 2011 erstmals ein Lauf der Le Mans Series ausgetragen. Als eines von sechs Porsche-Teams in der Sportwagenklasse GTE Pro wollen die Titelverteidiger Marc Lieb (Ludwigsburg) und Richard Lietz (Österreich) den Sprung aufs Siegerpodium bei dem 6 Stunden Rennen schaffen. Die Porsche-Werksfahrer sind bei dem Rennen, das auch für den Intercontinental Le Mans Cup gewertet wird, mit einem vom Team Felbermayr-Proton eingesetzten Porsche 911 GT3 RSR am Start.

    Die Strecke

    Das Autodromo Enzo e Dino Ferrari liegt zwischen Bologna und Ravenna und ist Rennfans vor allem wegen so berühmter Kurven wie Tamburello, Rivazza und Acque Minerali ein Begriff. Auf der 4,933 Kilometer langen Formel-1-Strecke wurde bis 2006 der Grand Prix von San Marino ausgetragen.

    Der Porsche 911 GT3 RSR

    Der erfolgreichste GT-Rennwagen des Jahres 2010 startete mit einigen Verbesserungen in die neue Saison. Die Leistung des Vierliter-Sechszylinder-Boxer-Motors wurde auf 455 PS (335 kW) gesteigert. Bei der Weiterentwicklung standen vor allem eine neu gestaltete Aerodynamik im Front- und Heckbereich im Vordergrund.

    Die Zeiten

    Das Sechs-Stunden-Rennen wird am Sonntag, 3. Juli, um 12.00 Uhr gestartet. Das Zeittraining für die GTE-Klassen findet am Samstag von 13.55 Uhr bis 14.15 Uhr statt.

    TV-Tipp

    Eurosport 2 überträgt am Sonntag von 12.00 bis 13.00 Uhr die Anfangsphase und von 16.00 bis 18.00 Uhr die letzten zwei Stunden des Rennens live.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | | |

    Kommentare deaktiviert für Le Mans Series LMS / ILMC 2011: Lauf in Imola/Italien Vorschau Porsche

    Kommentare geschlossen.