Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ALMS-Saison nimmt Fahrt auf: BMW Team RLL will Erfolgsserie in Lime Rock fortsetzen

    Von |

    ALMS BMW Team RLLDie traditionelle Pause der American Le Mans Series (ALMS) rund um das 24-Stunden-Rennen von Le Mans (FR) endet für das BMW Team RLL am Samstag in Lime Rock (US). Nach dem Doppelsieg beim Saisonauftakt in Sebring (US) und dem Triumph in Long Beach (US) tritt die Mannschaft mit dem Ziel an, seine Führung beim Heimspiel von BMW of North America in allen Gesamtwertungen der GT-Klasse auszubauen.

    Das Rennen auf der Naturrennstrecke im Nordwesten des US-Bundesstaats Connecticut lockt regelmäßig Zuschauermassen an. Es gibt keine Tribünen, dafür begehen die Fans ein Motorsport-Fest mit Picknick-Atmosphäre. Bereits 1957 wurden die ersten Rennen in Lime Rock gefahren. Auch nach den Modernisierungsarbeiten im Jahr 2008 sind von den Piloten auf dem lediglich 2,46 Kilometer langen Kurs Sprinterqualitäten gefragt. Genau diese wies das BMW Team RLL 2010 mit den Plätzen zwei und drei eindrucksvoll nach.

    In der GT-Fahrerwertung liegen Dirk Müller (DE) und Joey Hand (US), die sich am Steuer des BMW M3 GT mit der Startnummer 56 abwechseln werden, mit je 50 Punkten an der Spitze. Dirk Werner (DE) und Bill Auberlen (US) starten im Auto mit der Nummer 55 und liegen mit 30 Zählern auf Rang vier. Auch im Hersteller- und Teamklassement belegen BMW und das BMW Team RLL mit 50 Punkten die Spitzenplätze.

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für ALMS-Saison nimmt Fahrt auf: BMW Team RLL will Erfolgsserie in Lime Rock fortsetzen

    Kommentare geschlossen.