Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Dörr und 9 weitere Teams ab 2012 mit McLaren MP4-12C GT3

    Von |

    Ab der Saison 2012 wird das Team Dörr-Motorsport mit zwei McLaren MP4-12C GT3 an den Start gehen. Bis dahin gibt es noch viel zu tun: Es gilt in Zusammenarbeit mit McLaren-Ingenieuren das perfekte Setup für die Nordschleife zu finden. Abseits der Rennstrecke setzt Dörr-Automotive bereits jetzt auf McLaren: Als Vertriebspartner für den Frankfurter Raum wird Dörr noch dieses Jahr einen eigenen McLaren Showroom eröffnen, in dem die Straßenversion des neuen McLaren Supersportwagens präsentiert wird.

    Der britische Sportwagenhersteller McLaren hat von seinem neuen Supersportler MP4-12C eine Rennversion für die GT3-Klasse aufgelegt. Und im Rahmen des 12C-GT3-Entwicklungsprogrammes werden 20 brandneue McLaren GT3-Fahrzeuge an private Rennställe ausgeliefert. Das Team Dörr Motorsport freut sich, gleich zwei dieser Rennmaschinen einsetzen zu dürfen – ab 2012 in der VLN Langstreckenmeisterschaft und natürlich beim ADAC 24h-Rennen am Nürburgring.

    Die weiteren Teams in der Übersicht:

    ASM-Team
    Andrew Tate
    Apex Motorsport
    Boutsen Energy Racing / Ginion Gruppe
    Doerr Motorsport
    Gulf Racing
    JAS Motorsport
    Klaas Hummel
    Leon Preis
    Von Ryan Racing

    Der MP4-12C GT3 überzeugt vor allem durch einen revolutionär leichten, aus einem Stück geformten Carbon-Chassis (die „MonoCell“), das in keinem anderen GT3-Fahrzeug zu finden ist. Auch mit seinem hohen aerodynamischen Abtrieb, seiner hohen Leistung und intelligentem Design wird der MP4-12C GT3 Maßstäbe setzen.

    Der Preis für das neue Fahrzeug wurde auf 352.000 Euro (£ 310.000) festgesetzt.

    Themen:

    | | | | | |

    Kommentare deaktiviert für Dörr und 9 weitere Teams ab 2012 mit McLaren MP4-12C GT3

    Kommentare geschlossen.