Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ALMS 2011: BMW Team RLL startet in den Straßen von Baltimore

    Von |

    ALMS BMW Team RLLAm kommenden Wochenende tritt das BMW Team RLL als Spitzenreiter in der GT-Klasse bei der ersten Auflage des Baltimore Grand Prix (US) an. Es ist das zweite Stadtrennen in der American Le Mans Series 2011. Das renommierte Rennen in den Straßen von Long Beach (US) ist bereits seit mehreren Jahren ein fester Bestandteil des ALMS-Kalenders. Der temporäre Kurs in Baltimore, der sich durch das Hafenviertel schlängelt, stellt hingegen für Teams, Fahrer und auch die Fans Neuland dar.

    Die Vorzeichen sind gut: Beim Rennen in Long Beach konnten Dirk Müller (DE) und Joey Hand (US) im BMW M3 GT mit der Startnummer 56 von der Poleposition aus den Sieg erringen. Dieser Triumph war Teil einer Serie von drei GT-Siegen hintereinander. Nach zwei vierten Plätzen und einer weiteren Podiumsplatzierung in Road America (US) führt das Duo die GT-Fahrerwertung mit 22 Punkten Vorsprung an.

    Ihre Teamkollegen Dirk Werner (DE) und Bill Auberlen (US) im BMW M3 GT mit der Nummer 55 standen zuletzt drei Mal in Folge auf dem Treppchen. Damit belegen sie in der Fahrerwertung aktuell den dritten Rang. Ihr Rückstand auf Platz zwei beträgt lediglich sechs Punkte.

    Nach zwei Dritteln der Saison führt das BMW Team RLL in allen Kategorien der GT-Kategorie und hat die Verteidigung der Hersteller- und Teamtitel sowie den Gewinn der Fahrermeisterschaft fest im Visier.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für ALMS 2011: BMW Team RLL startet in den Straßen von Baltimore

    Kommentare geschlossen.