Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

      Keine Veranstaltung gefunden
  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Grundstein für Bilster Berg Drive Resort gelegt

    Von |

    Bilster Berg GrundsteinlegungAm 27.09.2011 ist auf dem Bilster Berg an einem symbolträchtigen Datum der Grundstein für die 34 Mio. Euro teure Test- und Präsentationstrecke Bilster Berg Drive Resort gelegt worden. Schon einmal wurde an einem 27. September der Grundstein für eine Anlage gelegt, die zum Wirtschaftsmotor einer Region wurde und diese weltweit bekannt gemacht hat. Heute vor genau 86 Jahren wurde der Grundstein für die „Erste Deutsche Gebirgs-, Renn- und Prüfungsstraße“, den Nürburgring gelegt.

    In einer feierlichen Rede vor rund 200 geladenen Gästen betonte der Ideengeber und Geschäftsführer Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff die Bedeutung des Projekts für den Kreis Höxter, die Region und das Land Nordrhein-Westfalen. „Die auf einem rein privatwirtschaftlichen Engagement basierende Investition Bilster Berg, ist eines der besten Beispiele dafür, dass in Deutschland mit klarem Willen und mutigem Unternehmertum, tatsächlich auch ungewöhnliche Vorhaben realisiert werden können“, so Graf Oeynhausen. Das Bilster Berg Drive Resort werde kein Steuerempfänger, sondern eine Gesellschaft, die das klare Interesse verfolgt, Umsatz zu generieren, Gewinn zu erwirtschaften und Steuern zu zahlen, die der Gemeinschaft zugute kommen. Burkhard Deppe, Bürgermeister der Stadt Bad Driburg ergänzte, dass es nicht nur mutigen Unternehmertums für außergewöhnliche Projekte bedürfe sondern auch Mut und Engagement der öffentlichen Hand, die solche Vorhaben unterstütze und genehmige.

    Ein besonderes Highlight bot Volkswagen Motorsport: Die geladenen Pressevertreter und Gäste hatten die Gelegenheit, ein Original-Einsatzfahrzeug der Rallye Dakar 2011 als Beifahrer zu erleben. Volkswagen Werksfahrer Dieter Depping pilotierte den Race-Touareg in knapp vier Minuten präzise entlang des späteren Streckenverlaufs und sorgte für tief beeindruckte Fahrgäste.

    Fertigstellung in nur neun Monaten. Anlage für 2012 fast ausgebucht.
    Für die Fertigstellung der exklusiven Anlage steht den Betreibern jetzt ein Zeitfenster von neun Monaten zur Verfügung. Dieses ehrgeizige Ziel lässt sich trotz der noch bevorstehenden Wintermonate realisieren, weil dieses Jahr schon im Februar mit den bauvorbereitenden Maßnahmen begonnen werden konnte. Dabei wurde bereits der gesamte spätere Streckenverlauf freigelegt und umfassende Bodenarbeiten durchgeführt. Unmittelbar nach Erteilung der Gesamtgenehmigung Anfang August wurde mit den Abrissarbeiten begonnen, die bis Anfang Oktober abgeschlossen werden. „Priorität hat für uns natürlich die Strecke selbst“ sagt Geschäftsführer von Glasenapp. „Wir sind aber zuversichtlich, bis zum Sommer 2012 alle Gewerke rechtzeitig fertig stellen zu können.“ Das ist auch nötig, denn die Anlage ist für die zweite Hälfte 2012 fast ausgebucht. „Wir haben gemerkt, dass die Branche dringend auf die Eröffnung des Bilster Berg Drive Resort wartet“, sagt Vertriebsleiterin Sabine Karusseit. „Bis einschließlich Oktober stehen keine Wochenendtermine mehr zur Verfügung und unter der Woche sind es nur noch ein paar wenige Tage.“ Die Buchungen und vorliegenden Anfragen versprechen für die Saison 2013 ein ähnliches Bild.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | |

    Kommentare deaktiviert für Grundstein für Bilster Berg Drive Resort gelegt

    Kommentare geschlossen.