Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    FIA GT3 EM: Saisonfinale in Zandvoort (NL)

    Von |

    Am 15.10 und 16.10.2011 fand in Zandvoort das Saisonfinale der FIA GT3 Europameisterschaft statt. An beiden Tagen herrschten optimale Bedingungen für die Sportwagen auf der Strecke an der Nordsee. Auf dem Dünenkurs trafen die Boliden von Mercedes, Ferrari, Ford, Porsche, Aston Martin, BMW und Audi aufeinander. Das erste Rennen am Samstag (15.10.2011) gewannen Paul van Splunteren und Maxime Soulet mit dem Nr.1 Prospeed Competition Porsche 911 GT3 R. Van Splunteren, der Vizeeuropameister von 2010, startete von der Pole Positon und übergab in Führung liegend beim Pflichtboxenstop den Porsche an Maxime Soulet, der den Sieg einfuhr. Das war der zweite Sieg für die Truppe aus Eindhoven.

    Am Sonntag erlebten 18.000 niederländische Rennfans den letzten Lauf zur GT3 Europameisterschaft. Durch den 4 Platz im Rennen sicherten sich Francesco Castellacci und Federico Leo in ihrem Ferrari 458 Italia vom Team AF Corse den Europameister – Titel. Das Rennen gewann das Belgian Audi Club Team WRT mit einem Audi R8 und Fahrern Christopher Haase und Enzo Ide. Durch den 3. Sieg hat Ide die meisten Rennen in dieser Saison gewonnen und landete am Ende auf dem 3. Gesamtrang.

    Bilder / Fotos vom Saisonfinale zur FIA GT3 Europameisterschaft in Zandvoort finden Sie unter: www.bilder.auto-24.net

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert für FIA GT3 EM: Saisonfinale in Zandvoort (NL)

    Kommentare geschlossen.