Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    VLN 2011: rent2Drive-racing mit gutem Saisonabschluss

    Von |

    vln Schinkenrennen 2011 bmw rent2driveMit dem berühmten Schinkenrennen endete vergangene Woche (29.10.2011) die Saison der Langstrecken Meisterschaft Nürburgring VLN. Nach einer spannenden 4-Stunden-Hatz hieß es für den neu aufgebauten BMW M3 E46 in der Klasse V6 Platz 4 und für den BMW M3 E36 von Michael Vetter Platz 6 in der V5.

    Den Start auf dem E 46 übernahm Stammfahrer Jens Riemer.  Dieser konnte den BMW,  von der 7. Position aus gestartet, auf Platz 4  an David Ackermann übergeben. Der Teamchef schaffte es dann, sich um eine weitere Platzierung nach vorne zu kämpfen. Auch mit souveränen  Rundenzeiten konnte Mario Ketterer, als 3. Fahrer,  die Position nicht halten und steuerte in Runde 21 die Box an. Den Schlussturn wiederum übernahm Jens Riemer, der den E 46 auf Platz 4 liegend, knapp hinter einem Podiumsplatz, über die Ziellinie steuerte.

    Beim liebevoll genannten „Vetter-BMW“ griff Michael Küchenmeister als erster ins Lenkrad.  Auch dort verlief der Start problemlos und auch er konnte in seinem Turn Plätze gut machen. Mit einer 09:33.375 min. fuhr er auch die schnellste Rennrunde, was für den restlichen Tag ein breites Grinsen in sein Gesicht zauberte. In Runde 8 übernahm Andrei Siderenko, der in seinem zweiten Rennen in dieser Saison auf der Nordschleife mit kontinuierlichen und guten Rundenzeiten auf sich aufmerksam machte. Er übergab dann in  Runde 15 an Michael Vetter. Dieser steuerte den BMW dann nach einem kurzen Tankstop in Runde 22 souverän auf Platz 6 in der Klasse V5 über die Ziellinie.

    Themen:

    | | | |

    Kommentare deaktiviert

    Kommentare geschlossen.