Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Rallye Köln-Ahrweiler 2011: Vorab-Zuschauerinformationen

    Von |

    ADAC Rallye Köln – Ahrweiler vom 11.-13.11.2011Heute am Freitag (11.11.2011) geht es wieder rund: ab 17.30 Uhr starten die ersten Fahrzeuge von Mayschoss in Richtung Hocheifel. Dort, im Bereich der Nürburgring-Grand-Prix-Strecke, stehen abends die ersten beiden Wertungsprüfungen auf dem Programm.

    Wertungsprüfung 1 / WP 1:
    Erstmalig wird der Grand-Prix-Kurs gegen den Uhrzeigersinn befahren. Und auch einige Straßen mehr auf dem Nürburgring-Areal. Schöne Zuschauerpunkte sind die Tribüne 12 sowie der Bereich Hubschrauberlandeplatz mit Blick zur Mercedes-Arena. Das Fahrerlager bietet reichlich Platz zum Parken. Die Zufahrt zum Fahrerlager ist möglich durch die Haupteinfahrt am Kreisverkehr Lindner-Hotel.

    Wertungsprüfung 2 / WP 2:
    Außerhalb des Grand-Prix-Kurses findet die zweite WP, ein Rundkurs, statt. Zuschauer parken optimal auf dem B1 (gegenüber Eifeldorf Grüne Hölle). Von dort gibt es auf einer Strecke von mehreren hundert Metern alles, was das Fan-Herz begehrt. Schotter, Asphalt, schnell und langsam – sehr selektiv! Die Prüfung ist insgesamt 13,50 km lang. Imbiss, Streckensprecher.

    Freitagabend:
    Im Rallyebüro in Mayschoss bestimmen von 21.15 Uhr bis 21.30 Uhr die schnellsten Zehn des Freitages ihre Startplätze für den Samstag.

    Samstagmorgen:
    Ab 6.00 Uhr Frühstück im Alten Bahnhof in Mayschoss. Ab 7.00 Uhr sind Zuschauer erlaubt im Parc fermé – bis 8.30 Uhr. Im Rallyebüro gibt es am Samstagmorgen die Startreihenfolge für den zweiten Tag. Wer sein Programmheft vorlegt, bekommt diese kostenlos.

    Der Re-Start erfolgt am Samstagmorgen um 9.00 Uhr Mayschoss.

    Wertungsprüfung / WP Sahrbachtal:
    Der Zuschauerpunkt bei Kreuzberg entfällt dieses Jahr leider, da die WP hier enden muß.

    Wertungsprüfung / WP Weinbaudomäne:
    Hier gibt es Rallye-WM-Feeling, denn noch nie für eine Rallye genutzte Weinbergstraßen stehen hier im Mittelpunkt. Hinweis: Bitte nicht im Ort Dernau parken! Die Prüfung ist zu großen Teilen neu, allerdings gibt es weiterhin den bekannten Abzweig hinter der Ortschaft Esch von Schotter auf Asphalt.

    Wertungsprüfung 7 / WP7 Nordschleife:
    Wie immer eines der Highlights. Exzellente Zuschauermöglichkeiten an vielen Stellen.

    Wertungsprüfung 8 / WP8 Nürburging:
    Hier steht das Gelände der alten Südschleife auf dem Programm. Allerdings mit vielen Änderungen und einigen Schotterpassagen. Parken: B1, C8 (Scharfer Kopf) oder Müllenbach. Fahrzeuge können bis zu dreimal gesehen werden.

    Mittagspause in Meuspath
    Von ca. 12.00 bis 15.30 Uhr. Hier können die Fans mit den Teilnehmern auf Tuchfühlung gehen, den Mechanikern über die Schultern schauen und natürlich auch leckere Bratwürste serviert von der Freiwillige Feuerwehr Meuspath, geniessen.

    Nachmittags gibt es schöne Zuschauerpunkte am Abzweig Aremberg, am Rande der Ortslage Reifferscheid und erneut im Bereich Südschleife & Müllenbach, wo weitere schöne Schotterstraßen „neu entdeckt“ wurden.

    Die genauen Uhrzeiten können dem attraktiven Programmheft inklusive der informativen großen Übersichtskarte entnommen werden. Der Verkauf der Zuschauerunterlagen erfolgt an den bekannten Stellen in Mayschoss, auf der Kalenborner Höhe und am Nürburgring.

    Print Friendly, PDF & Email

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für Rallye Köln-Ahrweiler 2011: Vorab-Zuschauerinformationen

    Kommentare geschlossen.