Motorsport Magazin Rhein-Berg
  • Terminkalender

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ROC 2011: Coulthard startet beim Race of Champions

    Von |

    Sebastian Loeb RoC  Wembley David Coulthard Auch David Coulthard wird am 3. und 4. Dezember 2011 beim ‚Race of Champions‘ in der Düsseldorfer ESPRIT arena an den Start gehen. Der Schotte mit der erfolgreichen Karriere in Formel 1 und DTM ist dabei die ideale Ergänzung in einem Starterfeld der Superlative. Am ersten Dezemberwochenende wird er gegen Piloten wie Sebastian Vettel, Michael Schumacher und Jenson Button antreten, die alleine zehn Formel-1-Weltmeistertitel auf sich vereinen. Der Mercedes-Benz-Pilot trifft auch auf einige Konkurrenten aus der DTM: Mattias Ekström, Timo Scheider, Martin Tomczyk (alle Audi) und Andy Priaulx (BMW) haben ihre Teilnahme bestätigt.

    Dass er sich beim Kampf auf der Rennstrecke in einem Fußballstadion pudelwohl fühlt, bewies Coulthard bei seinem Start 2008, als er im Londoner Wembley-Stadion das Einzelfinale erreichte: Damals unterlag er Rallye-Weltmeister Sebastian Loeb knapp in einem Foto-Finish. Nun möchte er seine Leistung bei der zweiten Auflage des ‚Race of Champions‘ in Düsseldorf noch einmal verbessern. „Es wird meine sechste Teilnahme beim ‚RoC‘ sein“, sagt Coulthard. „Das ist eine absolut einmalige Veranstaltung und für mich ist es eine Riesenfreude, daran teilzunehmen. Für die Fans gibt es nichts Vergleichbares: Sie haben Übersicht über die ganze Strecke und jedes Jahr gibt es beim ‚RoC‘ aufregenden Sport. Ich habe in der Vergangenheit den Sieg nur knapp verpasst – also werde ich meinen Helm noch mal abstauben und sehen, was dieses Jahr geschieht. Egal, ob man gewinnt oder verliert: Hier geht’s natürlich auch darum, am Ende der Saison noch einmal Spaß zu haben.“

    Themen:

    | | |

    Kommentare deaktiviert für ROC 2011: Coulthard startet beim Race of Champions

    Kommentare geschlossen.